bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
328CB20005C9499D
Debatte um Kinofilm Gerhard Richter übt harsche Kritik an Florian Henckel von Donnersmarck

Donnersmarck hatte sich für seinen Film "Werk ohne Autor" lose an der Lebensgeschichte des Malers angelehnt. Richter wirft ihm nun vor, seine Biografie missbraucht zu haben.

SZ-Photo-h-00298426
Literaturdebatte Ein Autor muss sich den Geistern stellen, die er ruft

Takis Würgers umstrittener Roman "Stella" verrät nicht nur die Stimmen der Toten an die Maschinerie des Liebesromans. Er wirft auch die Frage auf, ob die Judenvernichtung zum beliebig nutzbaren Material wird. Von Lothar Müller

1539503
RTL-Dschungelcamp: Tag 8 Wer schreit, hat Unrecht! Gilt nicht für Thorsten Legat

Gisele holt sieben Sterne. Doreen bittet ihren Ex um Verzeihung. Tommi spricht die Sprache der Triebe. Und Domenico? Ist raus. TV-Kritik von Johanna Bruckner

2019-01-18T194917Z_1416089537_RC1C06C14160_RTRMADP_3_PEOPLE-RKELLY
Nach Missbrauchsvorwürfen Sony Music beendet Zusammenarbeit mit R. Kelly

Das Unternehmen zieht damit US-Medienberichten zufolge die Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal um den Musiker. Zuletzt hatten namhafte Künstler öffentlich gegen R. Kelly Stellung bezogen.

dpa_5F9C6400511C0062
Carl-Zuckmayer-Medaille Keine Reue, dafür aber Selbstironie

Bei der Verleihung der Carl-Zuckmayer-Medaille wählt Robert Menasse eher leise Töne gegen die laute Kritik, die ihm für seine erfundenen Zitate entgegen schlug. Von Rudolf Neumaier, Mainz

diesmal-geht-er-gern-laufen
WDR "Quote wollen sie dann nämlich schon immer gern"

Die Autorin dreier umstrittener "Menschen hautnah"-Sendungen sagt, Komparsen in Dokus seien üblich. Was für die Sender zähle, seien gute Quoten. Der WDR will trotzdem nicht mehr mit ihr arbeiten. Von Aurelie von Blazekovic

Kurzkritik Stets opulent

Strawinsky, Rimskij-Korsakow und Schostakowitsch im Gasteig Von Klaus P. Richter

Brechtbühne Sprachsymphonie mit langer Wirkung

Nicole Schneiderbauer macht aus William T. Vollmanns "Europe Central" in Augsburg ein theatrales Erlebnis Von Egbert Tholl

Münchner Filmemacher 80 Jahre

Joseph Vilsmaier feiert Geburtstag

Das ist schön Summen und Brummen

Was das Volksbegehren "Rettet die Bienen" mit Popkultur zu tun hat Von Karl Forster

Musik und Lyrik Trangefeichte Lulle

Die "literarischen Klabautereien" des Münchner Komponisten Wilhelm Killmayer Von MICHAEL STALLKNECHT

Kurzkritik Nie kitschig

Leonidas Kavakos und Yuja Wang im Prinzregententheater Von Andreas Pernpeintner

Filmtipp des Tages Gemeinsam leben

Dokumentarfilm über herausfordernde Lebensumstände von Kindern

Vorschlag-Hammer Dichte der Erinnerung

Ein mythischer Geiger, der aufsässige Friedrich Gulda oder ein brennender Rudolf Serkin: der Rückblick auf große Konzertmomente bringt Glücksgefühle zurück Kolumne Von Harald Eggebrecht

Hörfunktipps Das Tier in uns

Manchmal möchte man zur Hyäne werden. Oder wenigstens die Sau rauslassen. Das Radio verfolgt all diese Verwandlungen - sei es von Menschen, Städten oder Zuständen. Manchmal mit Zuversicht, oft mit einem Schaudern. Von Stefan Fischer

Miniserie Und damit war sie weg, die Unschuld

La-La-Land Internet: "Valley of the Boom" erzählt die irrwitzige Geschichte vom Wachsen und Platzen der Dotcom-Blase in den Neunzigern. Von Bernd Graff

15_Tatort_Zorn
"Tatort" aus Dortmund Wie zwei brillante Dämonen

Dieser Dortmunder Fall ist ein Prunk-"Tatort" im harten Licht von Zechensiedlungen. Ausgerechnet Faber passt auf, dass nichts passiert. Von Claudia Tieschky

TV-Tipps zum Wochenende Magische Momente

Was wäre der Mensch ohne seine Träume: von einer besseren Zukunft, einer anderen Welt oder einer Idee, die die Massen begeistert. Von Arnold Hohmann

Musik Gratwanderung Himmelerde

Von WOLFGANG SCHREIBER

Kommentar Neue Kunstgeschichten

Seit das Leonardo zugeschriebene Jesus-Bild für 450 Millionen Dollar versteigert wurde, ist es nicht mehr zu sehen gewesen. Statt seiner Qualität wird nun über Verschwörungstheorien debattiert. Von Jörg Häntzschel

Großformat Zum Reinsetzen

Der Designer Anton Lorenz schenkte dem menschlichen Körper einen Fernsehsessel zum Versinken. Aber warum setzte er dafür erst Testpersonen in eine Badewanne? Von Laura Weißmüller

07_mq_unit_09290r_tobis_film
Kino Klamauk auf der Karriereleiter

SZplus Jennifer Lopez spielt in der amerikanischen Kinokomödie "Manhattan Queen" eine Frau auf Job- und Sinnsuche. Von Philipp Stadelmaier

Radar Konsumsessel

Van Ham versteigert eine Sammlung von Thonet-Möbeln, das Dorotheum eine Apothekenausstattung. Von Dorothea Baumer

Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht

Von Till Briegleb

Literatur Arno Schmidt

Von Nicolas Freund

Kunst "Nackt!" in Basel

Von Egbert Tholl

Restitutionsdebatte Ins Reich

SZplus Während viel über Raubkunst aus Afrika diskutiert wird, holt China seine eigene Raubkunst längst mit riesigem Aufwand aus dem Westen zurück. Von Minh An Szabó de Bucs

Architektur- und Designgeschichte Zukunft für alle

Besser als Bauhaus? Das Architektur- und Designprogramm "Neues Frankfurt" setzte seine Visionen in die Praxis um und schuf eine Stadt, die wegweisende Maßstäbe setzte. Von Laura Weißmüller

Popmusik Abgründe der Introspektion

Sharon van Etten ist die einzige Gitarrenfrau, die auch beim Traumlogiker David Lynch auftreten kann. Ihr neues Album "Remind Me Tomorrow" erzählt von ihrer möglichen Zukunft als Therapeutin. Von Joachim Hentschel

Spurensuche Freiheit durch Form

Die Welt verändert sich, nicht aber die großen Fragen. Der Ruhm des Sprechers des Unterhauses hätte dem Denker Hans Kelsen gefallen. Von Jens-Christian Rabe

329C62006AF01293
Zugunglück bei "Bird Box" Netflix will reale Unfallszenen nicht streichen

47 Menschen starben, als ein Zug im kanadischen Lac-Mégantic explodierte. Die Bilder des Unglücks sind in einem Netflix-Film zu sehen - Angehörige sind entsetzt. Reaktion des Streaming-Dienstes: "Der Clip bleibt." Von Laura Hertreiter

758713-01-07
Migration Endet der Rechtsstaat an Europas Grenzen?

Sammelabschiebungen an der Grenze ohne Rechtsverfahren sind in Europa rechtswidrig. Dennoch finden sie statt. Der Europäische Gerichtshof könnte das in diesem Jahr ändern. Gastbeitrag von Sonja Buckel und Maximilian Pichl