• Chronologisch
  • Relevanz
B6C65821-A178-41DC-8217-175E17BBB651
Reisen Die Wahrheit über den Urlaub

SZplus Meinung Ferienzeit bedeutet: Raus aus der Zwangsjacke des Alltags, rein in den Stau. Über die Kunst des Ankommens, das richtige Kartenmaterial und die Sehnsucht nach einem Ort, den es vielleicht gar nicht geben kann. Essay von Kurt Kister

Summerbook22_Intro_DT
Buchempfehlung 21 Lese-Empfehlungen für den Sommer

SZplus Ein Buch, ein Fleckchen Schatten - schon sind Ferien. Die SZ-Redaktion empfiehlt Romane, Sachbücher und Journale mit denen der Urlaub ganz groß werden kann. Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Österreich Dua ned so einheimisch

SZplus Thomas Bernhard nörgelte und schimpfte gerne über Salzburg. Zu Recht. Doch die Stadt hat auch wirklich schöne Seiten. Ein Spaziergang im Festspielsommer - zu Instagram-Kulissen und unbekannten Ecken. Von Kurt Kister

OLYMP_ILLU_169
Olympia 1972 Aufbruch in die Moderne

SZplus München macht sich: Mit ihrer Schönheit und ihrem Schrecken stehen die Spiele vor 50 Jahren für einen Epochenwandel. Essay von Kurt Kister

GYI_1241588143
Impressionen rund um den G-7-Gipfel Abschied aus Elmau

… Gegner beim Gipfel dieses mal kein Problem sein sollten - dazu hat sich der langjährige SZ-Chefredakteur KurtKister hier Gedanken gemacht (SZ plus). …

Geschichte Kalenderblatt 2022: 9. Juli
dpa

… ausrufen.GEBURTSTAGE1957 - Kelly McGillis (65), amerikanische Schauspielerin ("Der einzige Zeuge", "Top Gun")1957 - KurtKister (65), deutscher Journalist, Chefredakteur bei der Süddeutschen Zeitung 2011 - 20201957 - Marc …

GYI_1241540912
Industriestaaten Die G 7, ein Modell von gestern

SZplus Meinung Ein Gebirgstal wird verrammelt, 18 000 Polizisten sind im Einsatz, um die offenbar nötige Distanz zwischen Regierenden und Regierten sicherzustellen, 170 Millionen Euro kostet die Alpenshow mindestens: Dieser Gipfel passt nicht mehr in die Zeit. Kommentar von Kurt Kister

GYI_1240724668
G-7-Gipfel in Schloss Elmau Schloss und Riegel

SZplus Das Elmauer Tal liegt nicht nur mitten im schönsten Lederhosen-Klischee-Bayern, sondern es lässt sich auch wunderbar verrammeln. G-7-Gegner sollten also beim Gipfel nächste Woche kein Problem mehr sein, eher der Zustand der Welt. Von Kurt Kister

32A98E00B8E4E63D
Kriegsbilder aus Vietnam Dieses eine Foto

SZplus Vor fünfzig Jahren schockierte die Aufnahme eines verbrannten Kindes in Vietnam die Welt. Heute bestimmen nicht mehr einzelne Fotos die Wahrnehmung von Kriegen, sondern eine Flut digital geteilter Eindrücke. Von Kurt Kister

GettyImages-3063508
München heute Vor dem Rolling Stones-Konzert / Zwei Frauen laufen sich für den OB-Posten warm

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt. Von Kurt Kister

GettyImages-3063508
Konzerte von Pop-Veteranen Es ist halbwegs okay

SZplus "Die Rolling Stones", Bob Dylan, Elton John: Zum langen Abschied der großen Helden des Popzeitalters. Von Kurt Kister

dpa_148A2600249EFF93
Christiane Hoffmann: "Alles, was wir nicht erinnern" Fröhliche Vernachlässigung

Christiane Hoffmann hat auf den Spuren der Flucht ihres Vaters eine therapeutische Wanderung von Ost nach West unternommen. Von Kurt Kister

Bester_Dinge_MST3R3
SZ-Kolumne "Bester Dinge" Ende des Kreislaufstillstands

In Hamburg wird der älteste Paternoster des Landes wieder flottgemacht. Nur wer in der offenen Kabine die große Wende mitgefahren ist, kennt das Leben wirklich. Von Kurt Kister

imago0082836021h
Fernsehen Die Panzer-Knacker

SZplus Pensionierte Bundeswehrgeneräle sind gerade so gefragt wie nie - in den Talkshows haben sie die Virologen als Deuter des Zeitgeschehens abgehängt. Aber wie lange noch? Von Kurt Kister

scholz-kunstwerk-16_9
Habermas und die Ukraine Gefühle am Anschlag

SZplus Meinung Die Emotion zählt heute zum schweren Geschütz. Logisch, aber misslich, dass es Olaf Scholz da schwer hat. Über Deutschland im Dreieck von Affekt, Effekt und Vernunft. Von Kurt Kister

dpa_5FA91E0095AE3205
Der Krieg und die Folgen Das Ende der Sicherheit

SZplus Meinung Die Grünen fordern den Export von schweren Waffen, die SPD gerät unter Rechtfertigungszwang und Karten mit Frontverläufen haben wieder Konjunktur: Wie Russlands Überfall auf die Ukraine das 20. ins 21. Jahrhundert verlängert. Kommentar von Kurt Kister

Versöhnung_1_169
Streit Mit Dauerempörung lassen sich die großen Krisen nicht lösen

SZplus Meinung Viele Menschen sind Sumpfköpfe. Leider gehört man selbst für viele Menschen absolut dazu. Ein Vorschlag zur Güte. Essay von Kurt Kister

SZ-Photo-h-00160306
Historie Ein Schreckgespenst der Geschichte

SZplus Vor 100 Jahren schließen Sowjetrussland und das Deutsche Reich im mondänen italienischen Strandort Rapallo ein Abkommen. Über einen Vertrag, den die westlichen Siegermächte als Zweckbündnis gegen sich verstehen und der historisch bis heute nachhallt. Von Kurt Kister

k4_d
Autarkie Hilf dir selbst

SZplus Deutschland will unabhängiger vom russischen Gas werden. Autarkie ist das Wort der Stunde - aber keine ausschließlich gute Idee. Über die Renaissance der Unabhängigkeit. Von Kurt Kister

dpa_5FA8EE0000A81812
Konzertsaal Im Treibsand des Sachzwangs

SZplus Meinung Falls Markus Söder vorhat, mit der angekündigten "Denkpause" den Bau des Konzertsaals unauffällig abzumoderieren, begeht er einen Fehler: Ein Kulturzentrum stünde München gut zu Gesicht - neuerliches Zögern und Zaudern nicht. Kommentar von Kurt Kister

kister2
Krieg in der Ukraine Wie wehrhaft ist Deutschland wirklich?

SZplus Seit Beginn des Krieges in der Ukraine erlebt die Bundeswehr ein merkwürdiges Comeback - allerdings vor allem rhetorisch. Über eine Gesellschaft, in der das Militär ein Fremdkörper ist. Von Kurt Kister

3erCombo_16-9
Getötete Journalisten in der Ukraine Berichten und sterben

SZplus Mindestens fünf Reporterinnen und Reporter sind bisher unter den Opfern in der Ukraine. Einige Gedanken zum Unterschied von Augenzeugen und Journalisten in Kriegsgebieten. Von Kurt Kister

721694-01-02
Krieg gegen das Volk Russlands Zerstörung

SZplus Meinung Wladimir Putin möchte einen Staat, die Ukraine, besiegen und besetzen. Dabei allerdings bringt er einen weiteren Staat in große Gefahr: seinen eigenen. Kommentar von Kurt Kister

mauritius_images_J30KT2
Historie Sienas Triumph

Für die stolze Stadt in der Toskana ist die Schlacht von Montaperti 1260 bis heute ein großes Ereignis - weil es gelang, den übermächtigen Erzrivalen aus Florenz zurückzuschlagen. Von Kurt Kister

dpa_5FA8C600913AC774
Waffen für die Ukraine Putin und seine gigantische Fehleinschätzung

SZplus Meinung Mit seinem Angriff auf die Ukraine hat der russische Präsident die nahezu vollständige internationale Ächtung seines Landes erreicht. Und dass Deutschland nun Flugabwehrraketen liefert, ist keine Eskalation, sondern Hilfe zur Gegenwehr. Kommentar von Kurt Kister

dpa_5FA8B600E96F62D5
Verteidigung In der neuen, bösen Welt

SZplus Meinung Die Erkenntnis, dass eine neue Sicherheitspolitik dringend nötig ist, kommt spät. Aber immerhin kommt sie. Denn Putin zeigt: In Europa gibt es nicht nur Partner. Kommentar von Kurt Kister

000_DV1047504
Russlands Präsident Ein Mann hebt ab

SZplus Über Putin wurde häufig gesagt, er sei pragmatisch, skrupellos, ein postmoderner Machiavelli-(Alb-)Traum. Nun zeigt sich: Er denkt und handelt alles andere als rational - sondern metaphysisch. Von Kurt Kister

1972_MSTR
Serie 1972: Das Jahr, das bleibt, Folge 3 Erinnerungen an ein Mofa

SZplus Es war immer mehr als nur ein Fortbewegungsmittel, es war die Verheißung der Freiheit: Das eigene Mofa Anfang der Siebzigerjahre. Über ein Kleinstmobil, das heute wieder aktuell ist. Von Kurt Kister

alessandra.schellnegger_as_dsc0397_20120109223301
Alexander Kluge im Porträt Die Fantasie ist ein Fluchttier

SZplus Der Schriftsteller, Filmkünstler und Geschichtensammler Alexander Kluge über vertikales Erzählen und das Bergwerk der Erinnerung. Ein Besuch in Schwabing. Essay von Kurt Kister

55223751
Gerhard Roth Archivar der Abgründe

Manchmal schrieb er österreichische Heimatliteratur, im bestmöglichen Sinne des Wortes: Zum Tod des Schriftstellers Gerhard Roth. Von Kurt Kister

C937966A-2212-435E-B49B-2C888F41B28A
Ex-Bundeskanzler Warum macht er das? Weil er Schröder ist

SZplus Der frühere Regierungschef ist Wladimir Putins bester Mann in Deutschland. Ob er mit dieser Rolle seinen Nachfolgern und seinem Land schadet - das ist wahrscheinlich nicht die Kategorie, in der er denkt. Von Kurt Kister

2022-01-27T231951Z_2127805172_RC2Z7S9NNZG9_RTRMADP_5_UKRAINE-CRISIS-NATO
Ukraine-Konflikt Putins Werk

SZplus Meinung Niemand weiß, was der russische Präsident will. Was er geschafft hat: die Nato wieder zu einen. Deutschland würde am liebsten wohl mit dem Liefern von runden Tischen helfen. Aber die Lehre aus der Vergangenheit ist eine andere. Kommentar von Kurt Kister

stephan.rumpf_organicgardeneatery58949_20220125201802
Lokalrunde Veganes und Valentineskes

… Oder um den großen Kollegen Kurt Kister zu zitieren (den man jetzt ganz ohne Schleimerei wieder so betiteln … Von Franz Kotteder

dpa_5FA86E00BB518A4D
Missbrauch und Reformen in der Kirche Da könnt ihr lange warten

SZplus Nein, die katholische Kirche wird nicht und niemals "woke" werden. Eher wird sie weiter aus der Mitte der Gesellschaft verschwinden. Von Kurt Kister

kister
20 Jahre Euro Das D-Mark-Gefühl

SZplus Auch wenn es vor 20 Jahren nicht so aussah, der Euro ist mittlerweile ein Symbol für Europa geworden. Damit geht es ihm wie vielen Dingen im Leben: Erst wird genörgelt, dann gewöhnt man sich daran. Von Kurt Kister

AP_090620031295
Claus Kleber Der Mann mit dem Lametta-Titel

SZplus ZDF-Moderator Claus Kleber hört auf. Ein Abschied vom Giganten des "Heute-Journals". Von Kurt Kister

2016-11-20T123849Z_946462958_LR1ECBK0Z4E2S_RTRMADP_3_GERMANY-MERKEL
Zeitenwende Und jetzt?

SZplusKurt Kister ist Redakteur der Süddeutschen Zeitung, war zwischen 1998 und 2005 Büroleiter in Bonn und … Von Kurt Kister

Kabinett und Amtseid Auftakt mit Interpretationsspielraum

… Dezember: Zeichen der Demut Man kann es so sehen wie Kurt Kister und die Gottesfrage institutionell oder … Kurt Kister schreibt in seinem Beitrag über die Eidesformel: "Die Bitte um göttlichen Beistand ist für …

CDU_Wahlkampfplakat_-_kaspl011.jfif
Deutschland Immer ist Endzeit

SZplus Meinung Hierzulande kultiviert man gerne seine Ängste und jagt einander Schrecken ein. Das aber macht alles nur noch schlimmer. Kommentar von Kurt Kister

Minister4-3
Kabinett ohne Gott "So wahr mir Gott helfe" - oder auch nicht

SZplus In Deutschland wird schon noch geglaubt, aber nicht mehr unbedingt an Gott. Der neue Kanzler und seine Kabinettsriege verzichteten erstaunlich häufig auf Hilfe von oben. Das wäre mal ein Skandal gewesen. Von Kurt Kister

35285FAA-AD16-4BAC-B6AB-FD64B9EA87A9
Nachruf Der Leitartikler

SZplus Dieter Schröder, langjähriger Chefredakteur der "Süddeutschen Zeitung", ist gestorben. Er hat erheblich dazu beigetragen, dass aus der SZ die Zeitung wurde, die sie bis heute ist. Von Kurt Kister, München

09
Politikwechsel in der Hauptstadt Hoppla, jetzt komm ich

SZplus Erinnert sich noch wer an die Berliner Republik? Scharping? Schröder und Fischer? Christiansen und Co.? Eine Bilanz zum endgültigen Abschied. Von Kurt Kister

florian.peljak__a0a4350_20211201102402
Fotografien von Herlinde Koelbl So sieht Angela Merkels Abschied aus

… Das bestätigt auch Kurt Kister, der ehemalige SZ-Chefredakteur, dass er das im Ausland oft gehört habe … Kister bemerkte. … Kurt Kister wollte von der 82-Jährigen wiederum wissen, ob sie sich eine vergleichbare Serie mit Olaf … Von Jürgen Moises, München

alessandra.schellnegger_as__dsc5175_20190804152101
Promi-Tipps für München und die Region Die Woche von Tanja Graf

… Im Gespräch mit Herlinde Koelbl: Kurt Kister, langjähriger Chefredakteur dieser Zeitung und exzellenter …

SZ-Photo-h-00207177
SPD Macht und Last der Tradition

SZplus Im Dezember wählt die SPD ihre neue Führung, eine Doppelspitze scheint wahrscheinlich. Sie muss sich an einer langen Tradition messen lassen. Ein Blick zurück. Von Kurt Kister

dpa_5FA6F000663FF955
Ampel Und nun die Realität

SZplus Meinung Wer hat gewonnen? Wer wird was? Das ist immer das Denken, sobald ein Koalitionsvertrag fertig ist. Bald aber werden Sachzwänge, Putin und ähnliche Wesen prüfen, ob die Partner wirklich Partner sind. Kommentar von Kurt Kister

8029973
Deutschland Wilde Sachen in Brilon

Friedrich Merz und Franz Müntefering stammen aus einer bodenständigen Region, in der man nicht immer zärtlich miteinander umgeht. Ein Lob des Sauerlands. Von Kurt Kister

02846289
Zwanzig Jahre Wehrmachtsausstellung Vergangenheit, die nicht vergeht

SZplus Die erste Wehrmachtsausstellung in Deutschland führte zu einer wütenden, aber nötigen Kontroverse. Warum ausgerechnet ein erbitterter Gegner der Veranstaltung zu ihrem Erfolg beitrug. Von Kurt Kister

9. November Tag des Nachdenkens

Meinung Dieses Datum steht für sehr unterschiedliche Ereignisse der jüngeren Geschichte. Als Feiertag aber eignet er sich nicht. Kommentar von Kurt Kister

imago0127015867_169
Zukunft Können wir bitte neu beginnen?

SZplus Klimawandel, Digitalisierung, Pandemie: Wir leben in einer Wendezeit, die vielen Menschen Angst macht. Wie genau sich die nächsten Jahre entwickeln, ist nicht absehbar. Eines aber ist sicher: Ruhig wird es nicht. Von Kurt Kister