• Chronologisch
  • Relevanz
Feste - Köln Lit.Cologne: Literaturjahr 2023 mit vielen Highlights dpa

… März (19.30 Uhr) spricht die Journalistin Ferdos Forudastan mit der Politikwissenschaftlerin Azadeh Zamirirad …

dpa_5FA478006ACABD88
2019 Worte wie Gift

Meinung … Nach der Festnahme Ernsts sah SZ-Innenpolitik-Ressortleiterin Ferdos Forudastan, dass Staat und Gesellschaft … Kommentar von Ferdos Forudastan

neuneuneu
Pluralismus "Mir fehlt ein warmes Wir"

SZplus Ihre Väter wanderten einst ein, doch die Journalistinnen Ferdos Forudastan und Dunja Ramadan fühlen sich bis heute immer wieder fremd. Ein Briefwechsel über ihre Heimat Deutschland, anhaltende Diskriminierung - und die Frage, was sich ändern müsste. Von Ferdos Forudastan und Dunja Ramadan

Leben und Gesellschaft »Mir fehlt ein warmes Wir«

SZplus Ihre Väter wanderten einst ein, doch die Journalistinnen Ferdos Forudastan und Dunja Ramadan fühlen sich bis heute immer wieder fremd. Ein Briefwechsel über ihre Heimat Deutschland, anhaltende Diskriminierung – und die Frage, was sich ändern müsste. Von Ferdos Forudastan und Dunja Ramadan, Tanja Kernweiss, Julia Sellmann

alessandra.schellnegger_as_l1120035_20190202183601
Hans-Jochen Vogel "Neben mir, da lag ein toter Kamerad"

SZplus Das letzte große SZ-Interview mit dem nun verstorbenen SPD-Politiker fand im Sommer 2019 statt. Es war ein sehr persönliches Gespräch - über Hans-Jochen Vogels Soldatenzeit im Zweiten Weltkrieg und seinen Weg zur SPD. Interview von Ferdos Forudastan und Oliver Das Gupta

Gruene_Hell_Blume
Parteigründung vor 40 Jahren Diese Menschen haben die Grünen geprägt

SZplus Von Maoisten, Öko-Nationalisten, Pazifisten und einem Ex-General über den machtbewussten Joschka Fischer bis zu den Pragmatikern von heute. Von SZ-Autoren

dpa_5F9E9A0089F850B1
Jahresrückblick 2019: Rechter Terror Der Schock

SZplus Tausende gewaltbereite Rechtsextremisten gibt es in Deutschland. Hetze gegen fremde Menschen und andere Meinungen bereitet den Boden für rechten Terror. Von Ferdos Forudastan

dpa_5F9EFC0021787A4C
Leserdiskussion Sollte die SPD die große Koalition verlassen?

Die neue SPD-Spitze wird voraussichtlich hohe Hürden für den Fortbestand von Schwarz-Rot aufstellen, glaubt SZ-Autorin Ferdos Forudastan. Doch für einen überzeugenden Abschied aus der Regierung bräuchte es triftige Argumente - die bisherige Bilanz der großen Koalition liefere diese nicht.

971065-01-02
Zukunft der großen Koalition Die SPD braucht jetzt gute Argumente

Meinung Ein überzeugender Abschied aus der großen Koalition kann der Partei nur gelingen, wenn sie inhaltliche Gründe dafür nennt. Die bisherige Bilanz der Bundesregierung liefert diese aber nicht. Kommentar von Ferdos Forudastan

dpa Picture-Alliance-109288596-HighRes
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

… Die Kluft zwischen Ost und West muss sich endlich schließen, fordert Ferdos Forudastan in ihrem Kommentar … Von Barbara Galaktionow

dpa_148E840092B321C5
Deutsche Einheit Die Kluft zwischen Ost und West muss sich schließen

Meinung Bei der Wiedervereinigung Deutschlands sind folgenschwere Fehler gemacht worden - davon profitiert heute die AfD. Doch dagegen lässt sich etwas tun. Kommentar von Ferdos Forudastan

imago60099632h
Skeptiker der Wiedervereinigung "Und dann gab es kein Halten mehr"

Viele Linke, darunter Politiker und Aktivisten, haderten mit der Wiedervereinigung - etwa Oskar Lafontaine, Sahra Wagenknecht und Hans Modrow . Wie blicken sie heute auf diese Zeit zurück? Protokolle: Ferdos Forudastan

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Die Verstörung der CDU

… Die CDU zerstört sich vielleicht nicht selbst, sagt Ferdos Forudastan. … Jean-Marie Magro

dpa_5F9E960070DA8BFE
SZ Espresso Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

… Doch das Ziel, endlich mal wieder gut dazustehen, hat sie verfehlt, kommentiert Ferdos Forudastan. … Von Tobias Dirr

dpa_5F9E9A00E23738EF
Deutschlandtag der JU Ziel verfehlt

Meinung So freundlich der Beifall für Kramp-Karrenbauer in Saarbrücken gewesen sein mag: Die Begeisterung der JU für Merz und das klare Votum für eine Urwahl zeigen, wie wenig die CDU-Chefin bei den Jungen verankert ist. Kommentar von Ferdos Forudastan

SZ Espresso Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

… Kommentar von Ferdos Forudastan "Inshallah werden wir siegen." … Von Matthias Fiedler

dpa_1494C800AE4B6829
Terror in Halle Braune Pest

Meinung Deutschland hat ein massives Problem mit dem Rechtsextremismus. Der Kampf gegen diese wachsende Gefahr müsste auf der politischen Agenda eigentlich ganz oben stehen - tut er aber nicht. Kommentar von Ferdos Forudastan

Extinction Rebellion Spektakuläre Aktionen alleine reichen nicht

Wenn die Initiative dauerhaft eine Stimme im Kampf gegen den Klimawandel bleiben will, muss sie umsteuern. Videokolumne von Ferdos Forudastan

Streitgespräch Verfolgt von den Erinnerungen

Muss Deutschland mehr tun für traumatisierte Flüchtlinge? Ein Gespräch über nötigen Schutz und rechtsstaatliche Prinzipien. Interview von Ferdos Forudastan und Bernd Kastner

Herkunft von Straftätern Kritik am Presserat und an der Berichterstattung

… Gerd Gaumer, Erding Mehr Details statt weniger Natürlich hat Ferdos Forudastan recht, wenn sie schreibt …

Chemnitz Ringen um den Ruf

… Birgit Lueg, Freiburg "Im Zweifel" überschreibt Ferdos Forudastan ihren Kommentar zu dem Chemnitzer Strafurteil …

Migranten Ungehört

Wann nimmt die Politik die Ängste von Zuwanderern ernst? Von Ferdos Forudastan

dpa_5F9E54009BA4683C
Armin Laschet im Interview "Eine Sanierung West ist längst überfällig"

SZplus Es dürfe nicht nur einen Geldtransfer nach Ostdeutschland geben, sagt Armin Laschet. Der NRW-Ministerpräsident plädiert für eine "gesamtdeutsche Herangehensweise". Interview von Ferdos Forudastan und Robert Roßmann

dpa_5F9E540040A9AB32
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

… Von Ferdos Forudastan und Robert Roßmann Biden kommt nicht vom Fleck. … Von Martin Anetzberger

2019-09-02T182405Z_1114916714_RC13916058B0_RTRMADP_5_GERMANY-ELECTIONS-REACTIONS Video
Debattenkultur Wer sagt, es fehlt an Meinungsfreiheit, hat vor etwas anderem Angst

Video Nach den jüngsten Landtagswahlen kritisierten zahlreiche Menschen, dass in diesem Land die Freiheit, die eigene Meinung zu äußern, eingeschränkt sei. Das ist beim besten Willen nicht plausibel. Videokommentar von Ferdos Forudastan

Videokolumne Wie steht es um die Meinungsfreiheit?

In Deutschland darf man sehr wohl sagen, was man denkt, meint Ferdos Forudastan.

dpa_5F9E3800F9C63E4A
Leserdiskussion Was bedeutet das Wahlergebnis im Osten für die Groko?

In Sachsen und Brandenburg hat die AfD Wähler gewonnen, die Volksparteien CDU und SPD hingegen haben Stimmen verloren. Für SZ-Autorin Ferdos Forudastan steht dadurch die politische Szenerie in Deutschland vor tiefgreifenden Veränderungen: Das Groko-Ende rücke näher.

dpa_5F9AA2009D85049E
Deutschland nach den Wahlen im Osten Die Groko hat keine Zukunft mehr

Meinung Die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg bekräftigen, dass die politische Szenerie in Deutschland vor tiefgreifenden Veränderungen steht. Das Bündnis von CDU/CSU und SPD wird dem nicht länger gerecht. Kommentar von Ferdos Forudastan

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

… Interview von Ferdos Forudastan und Oliver das Gupta Hacker hatten mehr als zwei Jahre lang Zugriff auf … Von Jana Anzlinger

alessandra.schellnegger_as_l1120035_20190202183601
Hans-Jochen Vogel über den Zweiten Weltkrieg "Ich dachte mir: Dir geht es jetzt halt wie allen anderen"

SZplus Der frühere SPD-Chef erzählt, wie er den Zweiten Weltkrieg und die Jahrzehnte danach erlebte. Und was ihn heute beunruhigt - 80 Jahre nach dem Überfall Deutschlands auf Polen. Interview von Ferdos Forudastan und Oliver Das Gupta

Kriminalität Der Pass allein sagt nichts

Hat die Öffentlichkeit Anspruch darauf, von der Polizei die Nationalität eines Tatverdächtigen zu erfahren? Herbert Reul, Innenminister von Nordrhein-Westfalen, sagt ja - und erliegt dabei einem entscheidenden Denkfehler. Von Ferdos Forudastan

dpa_5F9E340023DEEE99
Herkunft von Straftätern Der Pass allein sagt nichts aus

Meinung Die Polizei in NRW nennt künftig in Presseauskünften grundsätzlich die Nationalität von Tatverdächtigen. Das kann, wenn auch ungewollt, Vorurteile schüren. Kommentar von Ferdos Forudastan

imago90759109h_Collage
Justiz Die Richter von Chemnitz verspielen ihre Autorität

Meinung Es gibt keinen belastbaren Beweis dafür, dass Alaa S. für den Tod von Daniel H. verantwortlich ist. Das Urteil verstößt gegen einen ehernen Grundsatz: im Zweifel für den Angeklagten. Kommentar von Ferdos Forudastan

2019-08-16T094332Z_1292630365_RC16954F9540_RTRMADP_5_GERMANY-POLITICS-SPD Video
Regierung Die große Koalition ist ein Bündnis ohne Zukunft

Video Warum es viel Fantasie braucht, sich ein Fortbestehen der Bundesregierung vorzustellen. Videokolumne von Ferdos Forudastan

Videokolumne Analyse aktuell

… Aber ihr Fortbestand ist mehr als unwahrscheinlich, findet Ferdos Forudastan. …

2019-08-16T094338Z_909249434_RC1F1E82A540_RTRMADP_5_GERMANY-POLITICS-SPD
SPD-Parteivorsitz Lebenszeichen am Abgrund

Meinung Überraschend zeigen prominente Genossen wie Olaf Scholz Interesse am Parteivorsitz. Das gibt der SPD ein wenig Schwung - und der großen Koalition vielleicht doch noch eine Chance. Kommentar von Ferdos Forudastan

46DD71C8-6B30-4C26-83BE-927C4875717B Bilder
Fiktive Vorbilder Das sind unsere Lieblingslehrer

BilderFerdos Forudastan Im Bild: Joachim Fuchsberger in der Buchverfilmung von 1973 …

Der Gerechte  Johannes Bökh

Von Ferdos Forudastan

imago79163045h
Lehrerinnen und Lehrer Ganz vorne

Ferdos Forudastan Ganz vorne Lehrerinnen und Lehrer Von Mrs. … Von Susanne Klein

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Was von der Leyens Wahl für Berlin bedeutet

… SZ-Innenpolitikchefin Ferdos Forudastan sieht darin einen riskanten Schachzug, um einen parteiinternen …

imago64477542h
Jürgen Trittin im Interview "Politik braucht einen geschützten Raum"

SZplus Verhandlung im vertrauten Rahmen - oder Mauschelei hinter verschlossenen Türen? Der Grüne Jürgen Trittin über Politik aus dem Hinterzimmer. Von Ferdos Forudastan

dpa_5F9DC800342E2532 Video
EU-Kommission Kritik an von der Leyen ja, aber bitte kein Koalitionsstreit

Video Die Kritik an der Nominierung von Ursula von der Leyen zur Kommissionspräsidentin mag berechtigt sein. Wer daraus aber einen Koalitionsstreit in Berlin macht, vergrätzt die Wähler. Videokommentar von Ferdos Forudastan

Videokolumne Analyse aktuell

… Wer daraus aber einen Koalitionsstreit in Berlin macht, vergrätzt noch mehr Wähler, findet Ferdos Forudastan

dpa_5F9DC20023859075
Bremen Links geht was

Meinung Eine rot-grün-rote Landesregierung im Westen setzt ein Zeichen - weit über Bremen hinaus. Kommentar von Ferdos Forudastan

Profil Gesine Schwan

Überraschung: Die Sozialdemokratin zeigt Interesse am Parteivorsitz. Von Ferdos Forudastan

dpa_5F9DA40047F14F15
Fall Lübcke Wenn Worte wie Gift wirken

Meinung Der Schuss auf Walter Lübcke kam nicht aus dem Nichts: Das Klima, in dem Hass und Militanz gedeihen, wird davon geprägt, wie Politiker und Bürger diskutieren. Kommentar von Ferdos Forudastan

SZ-Werkstatt Unwürdiger Abgang

Ferdos Forudastan, Innenpolitik-Chefin der SZ, über die Härte des politischen Geschäfts, die sich im Fall Andrea Nahles mal wieder besonders deutlich gezeigt hat.

dpa_5F9D8600DBE5D1D3 Video
Ehemalige SPD-Vorsitzende Abgesägt

Video Andrea Nahles hat unbestreitbare Stärken. Trotzdem haben ihre eigenen Genossen sie systematisch aus dem Amt gedrängt. Für die SPD ist das dramatisch - und es schadet der Politik an sich. Videokommentar von Ferdos Forudastan

2019-06-03T094610Z_1110924035_RC156077AB00_RTRMADP_5_GERMANY-POLITICS-SPD
SPD Die Demontage der Andrea Nahles - zutiefst unwürdig

Meinung Einige Genossen haben ihre Chefin aus der Politik getrieben. Das ist nicht nur unfair und destruktiv - es schadet auch der politischen Kultur in Deutschland. Kommentar von Ferdos Forudastan

Videokolumne Analyse aktuell

… Andrea Nahles ist aus dem Amt gemobbt worden, findet Ferdos Forudastan. …