bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
000_1K03EE
SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

… Von Jannis Brühl, Svea Eckert, Hakan Tanriverdi und Vanessa Wormer Scharfer Richtungswechsel in Rom. … Von Matthias Kohlmaier

190904_FinFisher
Finfisher Staatsanwaltschaft ermittelt gegen deutschen Hersteller von Spähsoftware

Exklusiv Überwachungstechnik der Münchner Firma Finfisher soll in der Türkei gegen die Opposition eingesetzt worden sein. Nun ermitteln Staatsanwälte, ob dahinter ein illegaler Export steckt. Von Jannis Brühl, Svea Eckert, Hakan Tanriverdi und Vanessa Wormer

schlümpfe Bilder
30 Jahre Gameboy Auch Gameboy-Schlümpfe sind Freunde

BilderHakan Tanriverdi Parodius Parodius: Der Titel, naja: Es geht um ein klassisches Shoot-em-Up, oder "Shmup … Von SZ-Autoren

ED0B03CD-AA9C-410A-A4F6-829EA979C168
Hackerangriff auf Politiker Die Spur führt in die Doxing-Szene

"Doxer" forschen das Umfeld ihrer Opfer aus und veröffentlichen dann, was sie gefunden haben: Daten, Fotos, Chats. Die Polizeibehörden suchen in der zwielichtigen Szene nach Hinweisen auf den Hacker, der Hunderte Politiker ausspähte. Von Simon Hurtz, Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi

Hackerangriff Daten Hunderter Politiker gestohlen

Hacker veröffentlichen Angaben zu Kreditkarten und Ausweisen, sowie E-Mails und Fotos. Betroffen sind auch Bundespräsident und Kanzlerin. Nur die AfD blieb bislang verschont. Von Jana Anzlinger, Constanze von Bullion, Simon Hurtz und Hakan Tanriverdi

100883752
Hacker-Angriff Die wichtigsten Antworten zu den geleakten Dateien

Unbekannte haben sensible Informationen von Politikern, Prominenten und Journalisten veröffentlicht. Wer steckt dahinter? Was enthält das Leak? Und wie sind die Angreifer an die Daten gelangt? Von Jana Anzlinger, Constanze von Bullion, Simon Hurtz und Hakan Tanriverdi

2018-12-14T162324Z_1677327211_RC193FD44610_RTRMADP_3_FACEBOOK-CYBER
Facebook "Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können. Interview von Hakan Tanriverdi, Leipzig

Cyberattacken Angriff von innen

Bei Internetattacken auf Unternehmen ist meist von externen Hackern die Rede. Doch es kann sich auch mal um einen gefeuerten Mitarbeiter handeln, wie ein Gerichtsprozess in Böblingen zeigt. Von Hakan Tanriverdi

patrick-lindenberg-191841-unsplash
Gefahr durch Innentäter Wenn der System-Administrator die Firma zerstören will

Serverdaten gelöscht, Webseiten offline, keine schnelle Reaktion möglich. Ein Fall aus Baden-Württemberg zeigt, wie schnell ein mittelständisches Unternehmen an den Rand seiner Existenz gebracht werden kann. Von Hakan Tanriverdi, Böblingen

IMG_3078
SZ Espresso Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

… Hannes Munzinger, Pia Ratzesberger und Hakan Tanriverdi berichten. … Von Martin Anetzberger

imago82014611h
Datenschutz Verdacht auf unzulässig gespeicherte Kundendaten in Apotheken

Exklusiv Eine Apothekerin schöpfte Verdacht: Eine weit verbreitete Software speichert offenbar ungefragt und unerlaubt Kundendaten. Den Vorwürfen geht nun die bayerische Datenschutzaufsicht nach. Von Hannes Munzinger, Pia Ratzesberger und Hakan Tanriverdi

2019-01-07T140728Z_1327583454_RC18EB8D19C0_RTRMADP_3_TURKEY-SECURITY-OPPOSITION
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

… Was das ist, erklären Simon Hurtz, Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi. … Von Juri Auel

dpa_5F99D80022402309
Huawei Chinas Geheim-GmbH

SZplus Die USA und Australien verbieten dem Tech-Konzern Huawei, seine Technik in ihren 5G-Netzen zu verwenden. In Deutschland wurde fast jeder zweite Sendemast von der Firma aufgestellt, deren Verbindungen zum chinesischen Staat Fragen aufwirft. Von Christoph Giesen, Georg Mascolo und Hakan Tanriverdi

Facebook Dunkle Muster

Interne Mails geben Aufschluss darüber, wie rücksichtslos Facebook in seinen Anfangsjahren das Wachstum vorantrieb - mit Wissen und Mitwirkung von Mark Zuckerberg. Von Jannis Brühl und Hakan Tanriverdi

615C5962-A19A-40D0-B691-276BD71B8215
SZ Espresso Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

… Von Jannis Brühl und Hakan Tanriverdi Beamte sollen Dienstgeheimnisse an Mafia verraten haben. … Von Xaver Bitz

AP_18107691488470
Interne Facebook-Mails "Gut für die Welt, aber nicht für uns"

Rücksichtslos gegen Konkurrenten, manipulatives Design, Wachstum vor Datenschutz: Dokumente legen das Geschäftsmodell von Mark Zuckerberg und seinen Managern schonungslos offen. Von Jannis Brühl und Hakan Tanriverdi

1280x720_machine
Implant Files Cyberangriff auf die Gesundheit

Hacker haben bereits bewiesen, dass vernetzte Medizinprodukte gegen Manipulationen von außen anfällig sein können. Doch Hersteller schließen die Sicherheitslücken oft nur langsam. Von Hakan Tanriverdi

C5FCF615-0B3C-4A6C-9A49-29BF72ED57C4
Netzausbau USA drängen Deutschland, beim 5G-Ausbau auf Huawei zu verzichten

US-Verbündete sollen beim kommenden 5G-Netzausbau keine Teile chinesischer Hersteller verwenden. Die offizielle Begründung: Angst vor Spionage. Von Georg Mascolo und Hakan Tanriverdi

dpa_5F9AA400B3F68B51
Deutsche Darknet-Größe Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen. Von Hakan Tanriverdi, Karlsruhe

CHINA_NEU
Google und Co. Sehnsucht nach dem größten Markt der Welt

Die Internetkonzerne aus dem Silicon Valley ringen um ihre Haltung zu China. Es geht um Milliarden und um die Frage: mitmachen oder die eigenen Werte wahren? Von Christoph Giesen, Peking, und Hakan Tanriverdi

657596-01-02
IT-Sicherheit So unsicher sind die US-Wahlen

Zumindest unter technischen Gesichtspunkten: Die eingesetzten Systeme bieten Grund zum Verzweifeln. Hacking-Experten glauben aber, die "midterms" seien zu komplex, um sie zu manipulieren. Von Hakan Tanriverdi

2018-10-15T221922Z_1070865469_RC1A829295A0_RTRMADP_3_USA-CYBER
Attacke in Frankreich Hacker erbeuten Pläne von Atomanlagen

Exklusiv Durch den Angriff bekamen sie Zugriff auf eine große Menge sensibler Daten eines französischen Baukonzerns. Auch in Deutschland ermittelte eine Abteilung für Cyberkriminalität. Von Philipp Eckstein, Jan Lukas Strozyk und Hakan Tanriverdi

Gesundheits-App Patientendaten in Gefahr

IT-Experten finden eine Sicherheitslücke bei einer elektronischen Gesundheitsakte. Die entsprechende App verwenden mehrere Krankenversicherer. Von Michaela Schwinn und Hakan Tanriverdi

104980838
Gesundheitspolitik Sicherheitsmängel bei der elektronischen Gesundheitsakte

Über die App "Vivy" können 13,5 Millionen Versicherte ihre Gesundheitsdaten einsehen und verwalten. Ein IT-Unternehmen hat erhebliche Schwachstellen gefunden. Von Michaela Schwinn und Hakan Tanriverdi

imago86225187h
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

… Von Hakan Tanriverdi Norwegische Kronprinzessin Mette-Marit leidet an chronischer Lungenkrankheit. … Von Xaver Bitz

051153-01-02
IT-Sicherheit im Weißen Haus Trump soll von China und Russland abgehört werden

Das iPhone des US-Präsidenten ist einem Bericht zufolge leichte Beute für Spione - weil er nachlässig mit ihm umgeht. China kontert auf den Vorwurf: Trump solle halt Huawei benutzen. Von Hakan Tanriverdi

RTR31EUM
Cyberangriff Eine Spur zu den "gefährlichsten Hackern der Welt"

Es war ein beispielloser Angriff auf ein Gaskraftwerk in Saudi-Arabien, der 2017 auch Sicherheitsbehörden in Deutschland alarmierte. Eine IT-Sicherheitsfirma geht nun davon aus, dass ein Labor mit Verbindung zum russischen Militär involviert war. Von Jan Lukas Strozyk und Hakan Tanriverdi

bastien-jaillot-175465-unsplash
Sicherheit im Internet Attacke per Babyfon

Das Risiko von Cyberangriffen hat zugenommen, etwa 390 000 neue Schadprogramme registrieren deutsche Sicherheitsexperten täglich. Innenminister Seehofer will verstärkt gegen die Attacken vorgehen - auch mit mehr Personal. Von Constanze von Bullion, Berlin, und Hakan Tanriverdi, München

329A960084E065AD
Angebliche Spionage bei Apple und Amazon Kleine Chips, große Story, massive Zweifel

Spionageexperten sind ebenso verwirrt wie aufgeregt: Ein Magazin wirft China vor, mit Mini-Chips massenhaft US-Unternehmen auszuspionieren. Doch keiner will von dem Fall je gehört haben. Jetzt läuft die Suche nach der Wahrheit. Von Hakan Tanriverdi

329A8A009C36F5CA
SZ Espresso Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

… Zur Reportage von Christian Wernicke und Hakan Tanriverdi Merkel kritisiert eigene Regierung. … Von Anne Kleinmann

dpa_14959E002D425F39
Zehn Jahre Spotify "Es gibt keine Intros mehr"

Der Streaming-Dienst Spotify wird zehn Jahre alt. Im Interview erklärt Musikwissenschaftler Hubert Léveillé Gauvin, wie sehr das die Popmusik verändert hat. Interview von Hakan Tanriverdi

Cyber-Angriffe Der Feind auf der Platine

Das chinesische Militär soll Spionage-Chips in Computern untergebracht haben, die in Rechenzentren von US-Konzernen stehen - und auch von der Regierung genutzt werden. Von Christoph Giesen und Hakan Tanriverdi, Seoul/München

AP_646819894937
Chinesische Spionage Der Feind auf der Platine

China soll Amazon, Apple und anderen Unternehmen Spionage-Chips untergejubelt haben. Wenn die Vorwürfe zutreffen, könnte das auch US-Geheimdienste betreffen und die Beziehungen zu den USA schwer belasten. Von Christoph Giesen, Seoul, und Hakan Tanriverdi, München

B554139E-84C0-4D31-AABC-566D76EF3B5E
Buch-Rezension zu "Cyberwar" Wie moderne Gesellschaften in den Cyberkrieg abdriften

Zwei Autoren beschreiben eloquent, wie stark digitale Angriffe Infrastruktur und Sicherheit gefährden können. Leider fehlt es den Autoren an sprachlicher Präzision. Von Hakan Tanriverdi

Eröffnung der Zentralmoschee Türkischer Staatsakt in Köln

SZplus Seitenhiebe auf die Bundesregierung und eine klare Positionierung in der Causa Özil: Präsident Erdoğan vertieft in Deutschland gesellschaftliche Gräben. Von Jana Stegemann, Hakan Tanriverdi und Christian Wernicke, Köln

342832-01-02
Moschee-Eröffnung in Köln 30 Minuten moderater Erdoğan

Bei der Eröffnung der Ditib-Moschee in Köln hält der türkische Präsident eine für seine Verhältnisse versöhnliche Rede. Er bezeichnet seinen Besuch in Deutschland als Erfolg - und kommt erneut auf Mesut Özil zu sprechen. Von Hakan Tanriverdi und Jana Stegemann, Köln

dpa_5F9A7A00F264BACE
Erdoğan in Köln 3000 Polizisten, drei Flugzeuge und ein Präsident

Die Eröffnung der Ditib-Moschee in Köln-Ehrenfeld ist der Abschluss von Erdoğans Deutschlands-Besuch. Tausende seiner Anhänger sind gekommen, obwohl das geplante Fest abgesagt wurde. Die türkische Delegation wirft der Stadt mangelnde Unterstützung vor. Von Jana Stegemann, Hakan Tanriverdi und Christian Wernicke, Köln

B554139E-84C0-4D31-AABC-566D76EF3B5E
IT-Sicherheit Das brisante Geschäft mit der Jagd auf Hacker

IT-Sicherheitsfirmen enttarnen digitale Angriffe, über die Attackierte und Geheimdienste lieber schweigen würden. Die Berichte können politische Erschütterungen auslösen - und sollen den Unternehmen neue Kunden bringen. Von Hakan Tanriverdi

IT-Security Geheimdienste bloßstellen

Sicherheitsfirmen enttarnen Hacker-Angriffe, die viele lieber verschweigen würden. Doch das Geschäft ist lukrativ. Der Großteil der Hacker kommt aus Russland, China und Iran. Über die USA und europäische Staaten gibt es nur wenige Berichte - und das hat Gründe. Von Hakan Tanriverdi

Angriff auf Server Cyberattacke trifft RWE

Eine Flut gesteuerter Anfragen hat die Webseite des Energiekonzerns zeitweise lahmgelegt. Zuvor hatten Aktivisten dazu aufgerufen, die Server von RWE anzugreifen. Immer wieder werden Konzerne Opfer solcher Attacken. Von Benedikt Müller und Hakan Tanriverdi, Düsseldorf/München

Apple Superlative kann man nicht steigern

Das neue iPhone ist mal wieder toller, schneller, besser als der Vorgänger. Den meisten Nutzern dürfte das egal sein. Von Hakan Tanriverdi

2018-09-21T205815Z_1620637058_RC17E6A91B20_RTRMADP_3_APPLE-IPHONE-TEARDOWN
Das iPhone XS im Test Echte Wow-Effekte fehlen

Das neue iPhone XS ist ein bisschen besser als der Vorgänger - und damit hervorragend. Aber das sind Smartphones schon lange. Von Hakan Tanriverdi

Datenklau Rechner kühlen und Daten auslesen

Sicherheitsforscher zeigen die Risiken verschlüsselter Festplatten. Ein Eisspray hilft. Vor allem Computer von Firmenlenkern sind gefährdet. Von Hakan Tanriverdi, Berlin

michal-kubalczyk-505207-unsplash (1)
IT-Sicherheit Laptop-Diebe können Verschlüsselung von Festplatten umgehen

Forscher haben es geschafft, Daten auszulesen, die eigentlich geschützt sein sollten. Möglich ist das bei fast allen modernen Rechnern und Betriebssystemen. Der Trick: Eisspray. Von Hakan Tanriverdi

2018-09-12T183041Z_1460950415_HP1EE9C1FF4A1_RTRMADP_3_APPLE-IPHONE
Apple-Keynote Diese iPhones hat Apple heute vorgestellt

In Cupertino stellen Tim Cook und andere Manager neue Hardware vor, darunter drei neue iPhones. Der Liveblog mit allen Ankündigungen zum Nachlesen. Von Simon Hurtz und Hakan Tanriverdi

031FA9F7-F512-404D-993A-21C4A66B391A
Chrome-Browser Warum Google neue Straßenschilder ins Netz stellt

Der Chrome-Browser zeigt Web-Adressen anders an. Das soll Nutzern die Orientierung erleichtern. Obwohl sich Widerstand regt, will Google das Netz weiter umbauen. Von Hakan Tanriverdi

328B2600A3A3A0C6
Cyberangriffe USA identifizieren Nordkoreas Super-Hacker

Die Regierung klagt Jin Hyok Park von der Lazarus-Gruppe an. Amerika geht immer aggressiver gegen Hacker vor, die US-Unternehmen angreifen. Von Hakan Tanriverdi

Unnamed Image - 1.3673891.1505835590
IT-Sicherheitsbehörde Zitis Staatliche Hacker dringend gesucht

Exklusiv 120 IT-Spezialisten sollen Polizei und Verfassungsschutz unterstützen, doch weniger als die Hälfte der Stellen ist besetzt. Jetzt muss sohar der umstrittene Bundestrojaner verschoben werden. Von Reiko Pinkert, Jan Strozyk und Hakan Tanriverdi

imago78161142h
Computerviren-Angriff Deutsche Sicherheitsexperten enttarnen Vorgehen russischer Hacker

Exklusiv Hacker dringen in das Netz des Auswärtigen Amtes ein. Offenbar wurde dazu das Privatleben eines Mitarbeiters ausspioniert. Von Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi, Berlin

dpa_5F996000DA3112C7
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

… Details von Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi Netflix engagiert Barack und Michelle Obama. … Von Barbara Galaktionow