bedeckt München 21°

Umwelt - Schwerin

Osterfeuer: In ganz MV herrscht Waldbrandgefahr

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Schwerin (dpa/mv) - Meteorologen versprechen sonniges, trockenes Osterwetter - und warnen vor allem in der Osthälfte Deutschlands vor einer steigendenden Waldbrandgefahr. In Mecklenburg-Vorpommern sind bereits im gesamten Land Waldbrandwarnstufen ausgerufen worden. Derzeit gelte überwiegend die Gefahrenstufe 3, teilte das Agrarministerium am Mittwoch mit. An den Ostertagen könne sich die Gefahr noch erhöhen. Agrarminister Till Backhaus (SPD) mahnte Vorsicht bei den traditionellen Osterfeuern an. Sie müssten ständig beaufsichtigt werden, und es müssten Löschmittel bereitgehalten werden.

In Mecklenburg-Vorpommern gab es nach Ministeriumsangaben in diesem Jahr bereits acht kleinere Waldbrände auf einer Gesamtfläche von rund vier Hektar. Mehr als die Hälfte der Waldfläche im Land werde aus der Waldbrandüberwachungszentrale in Mirow (Mecklenburgische Seenplatte) mit Hilfe von 21 Kamerasystemen kontrolliert.

Backhaus ermahnte die Osterspaziergänger, in Wald und Feld nicht zu rauchen und keine glimmende Zigaretten aus dem Auto zu werfen. Im und am Wald dürfe kein Feuer entzündet werden, Parken sei nur auf ausgewiesenen Waldparkplätzen gestattet.