bedeckt München 23°

Umwelt - Kassel

Kasseler Grundschule hat Probleme mit Ratten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kassel (dpa/lhe) - Seit mehreren Monaten kämpft eine Grundschule in Kassel mit einem Rattenproblem. Immer wieder seien auf dem Gelände der Fridtjof-Nansen-Schule Tiere gesichtet worden, sagte ein Sprecher der Stadt am Donnerstag: "Im Frühjahr wurde begonnen, die Ratten zu bekämpfen." Nachdem der Einsatz von Giftködern zunächst ohne Erfolg blieb, gehe man jetzt davon aus, das Problem in den Griff zu bekommen. Eine Gesundheitsgefahr bestehe nicht. Zuvor hatte die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" (HNA) über das Thema berichtet.

Zur Zahl der Ratten könne die Stadt keine gesicherte Angabe machen, erklärte der Sprecher. Ein Schädlingsbekämpfer habe die Tiere länger beobachtet und festgestellt, dass sich die Ratten von Ahornsamen auf dem Gelände ernährten. Nachdem man diese Nahrungsquelle mittlerweile entfernt habe, "müssen wir sehen, wie sich das Problem entwickelt". Es würden Giftköder und Schlagfallen eingesetzt.