bedeckt München 30°

Naturschutz - Stuttgart

Volksbegehren zur Artenvielfalt steht in den Startlöchern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Zur Rettung der Bienen und zum Schutz der Artenvielfalt will die Organisation proBiene in Baden-Württemberg Unterschriften für ein Volksbegehren sammeln. "Die Bayern haben uns ja vorgemacht, dass das gehen kann", sagte einer der Mitorganisatoren, Berufsimker David Gerstmeier. Ab Sonntag, einen Tag vor dem Weltbienentag, wollen sie auf der Straße und im Internet die ersten 10 000 Unterschriften sammeln, die für den Antrag nötig sind. Im einem nächsten Schritt, dem eigentlichen Volksbegehren, muss jeder zehnte Wahlberechtigte in Baden-Württemberg für den Gesetzentwurf unterschreiben. Die Initiative fordert unter anderem die Reduktion von Pestiziden, mehr ökologische Landwirtschaft und stärkeren Bestandsschutz für Streuobstwiesen.