bedeckt München 26°

Geschichte

Kalenderblatt 2019: 26. Juni

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Juni 2019:

26. Kalenderwoche, 177. Tag des Jahres Noch 188 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Krebs Namenstag: Anthelm, Johannes, Paulus

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die neue Kommission der Bundesregierung zum Kohleausstieg kommt in Berlin zum ersten Mal zusammen.

2017 - Der schwer krebskranke Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo wird aus der Haft entlassen und in ein Krankenhaus in Shenyang gebracht. Der 2009 zu elf Jahren Haft verurteilte Bürgerrechtler stirbt am 13. Juli.

2009 - Die Unesco erklärt das Wattenmeer zwischen der holländischen Insel Texel und der Nordspitze Sylts mit Ausnahme des hamburgischen Wattenmeers zum Welterbe der Menschheit.

1999 - In Jugoslawien herrscht wieder Frieden, nachdem die Parlamentsentscheidung über die Aufhebung des Kriegszustands in Kraft getreten ist. Das Kriegsrecht hatte die Regierung nach Beginn der Nato-Luftangriffe am 24. März verhängt.

1999 - Der Regierungsumzug von Bonn nach Berlin beginnt mit dem Wechsel des Bau- und Verkehrsministeriums in die neue Hauptstadt.

1984 - Bundeswirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff (FDP) tritt zurück. Er zieht damit die Konsequenzen aus der Flick- Parteispendenaffäre, in deren Verlauf er von der Bonner Staatsanwaltschaft wegen Bestechlichkeit im Amt angeklagt worden war.

1977 - Elvis Presley tritt in Indianapolis (US-Bundesstaat Indiana) zum letzten Mal öffentlich auf.

1974 - Das Kölner Privat-Bankhaus Herstatt muss wegen Überschuldung auf Anordnung des Bundesaufsichtsamtes für Kreditwesen schließen. Es ist der bis dahin größte deutsche Bankenskandal seit der Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er und in den 1930er Jahren.

1906 - Im französischen Le Mans starten 32 Wagen zum ersten Grand-Prix-Rennen der Welt.

GEBURTSTAGE

1969 - Colin Greenwood (50), britischer Popmusiker, Mitglied der Rockband Radiohead

1959 - Leander Haußmann (60), deutscher Schauspieler ("Männerpension") und Regisseur ("Sonnenallee")

1954 - Miroslav Nemec (65), deutscher Schauspieler (Münchner "Tatort") und Musiker

1944 - Wolfgang Weber (75), deutscher Fußballspieler, 53 Einsätze in der deutschen Nationalmannschaft, Torschütze beim WM-Endspiel gegen England in Wembley 1966

1929 - Milton Glaser (90), amerikanischer Grafikdesigner, Erfinder des "I love New York"-Logos

TODESTAGE

2014 - Mary Rodgers, amerikanische Musical-Komponistin und Schriftstellerin ("Verrückter Freitag"), geb. 1931

1973 - John Cranko, britischer Choreograph und Tänzer, Ballettdirektor des Stuttgarter Ensembles 1961-73, geb. 1927