bedeckt München 31°

Geschichte - Potsdam

Linke Brandenburg fordert Ja zu Treuhand-Ausschuss

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa/bb) - Der Spitzenkandidat der Brandenburger Linken für die Landtagswahl, Sebastian Walter, hält die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses im Bundestag zur Treuhand für notwendig. "Das Agieren der Treuhand in den neuen Bundesländern muss fast 30 Jahre nach der Wende endlich aufgearbeitet werden", erklärte Walter am Karfreitag. Er rief die Brandenburger Bundestagsabgeordneten von SPD und Grünen dazu auf, für die Einsetzung zu stimmen. "Das wäre ein wichtiger und richtiger Schritt - auch für Brandenburg." Die Linke braucht für den U-Ausschuss die Unterstützung anderer Fraktionen. In Brandenburg, Sachsen und Thüringen werden im Herbst neue Landtage gewählt. Die Treuhand spielte eine zentrale Rolle bei der Umwandlung der DDR-Planwirtschaft in eine Marktwirtschaft.