Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 27°

Archäologie - Kassel

27 Gräber bei Kirchenrenovierung entdeckt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kassel (dpa/lhe) - Bei der Renovierung der Kasseler Karlskirche sind Arbeiter auf 27 historische Gräber gestoßen. Den Fund will der Evangelische Stadtkirchenkreis Kassel heute vorstellen. Die Gräber wurden bereits archäologisch untersucht und Nachforschungen dazu angestellt. Demnach wurden die gefundenen menschlichen Überreste im Zeitraum zwischen 1714 und 1776 dort bestattet. Die Kasseler Karlskirche ist eine Hugenottenkirche. Sie wurde 1710 als geistliches Zentrum für die französischen Glaubensflüchtlinge eingeweiht.