bedeckt München 27°

Wohnen - Dresden

Garagen für Rollatoren immer gefragter

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - In Sachsens Treppenhäusern wird es vielerorts eng, weil immer mehr Senioren ihre Rollatoren dort parken. Um das zu vermeiden, reagieren die Wohnungsgenossenschaften in Sachsen und stellen Boxen für die Gehhilfen auf, teilte der Verband der Wohnungsgenossenschaften in Dresden mit. Eine exakte Zahl könne sie zwar nicht nennen, aber die Nachfrage sei auf jeden Fall steigend, sagte eine Sprecherin in Dresden. Sachsens Bevölkerung wird immer älter: Laut Statistischem Landesamt in Kamenz sind schon jetzt gut ein Viertel der Einwohner älter als 65 Jahre alt, Tendenz steigend.