bedeckt München 26°

Wirtschaftspolitik - Schwerin

Glawe wirbt für mehr Investoren in Vorpommern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Greifswald (dpa/mv) - Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) möchte mehr Unternehmen in die Region Vorpommern holen. Auf dem Sommerempfang der Wirtschaftsfördergesellschaft Invest setzte er sich nach Ministeriumsangaben für eine bessere Vermarktung der Gewerbegebiete ein. Standorte wie der Mukran Port in Sassnitz im Landkreis Vorpommern-Rügen böten "ideale Voraussetzungen für die Ansiedlung neuer Unternehmen", sagte der Minister. Mit 150 000 Euro aus Landesmitteln werde der Hafen als maritimer Gewerbe- und Industriestandort beworben. Außerdem sollen Gewerbegebiete in Pasewalk im Landkreis Vorpommern-Greifswald neu positioniert werden. Die Stadt gelte in der Logistikbranche als der norddeutsche Mittelpunkt zwischen Berlin und Stettin, sagte Glawe.

Seit 2011 sind in Vorpommern nach Angaben des Ministeriums 1700 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. Unternehmer hätten in den vergangenen acht Jahren knapp 613 Millionen Euro in der Region umgesetzt.