bedeckt München

Wirtschaft - Rostock

Meyer: Land muss mehr mit Wirtschaftserfolgen werben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - Das Landesmarketing für Mecklenburg-Vorpommern darf sich nach Ansicht des Chefs der Staatskanzlei, Reinhard Meyer, nicht auf Tourismus, Natur und Landschaft beschränken. "Ebenso wichtig ist, dass wir Mecklenburg-Vorpommern als ein Land mit großen wirtschaftlichen Chancen zeigen", sagte Meyer am Donnerstag in Rostock beim Industriekongress Mecklenburg-Vorpommern der Industrie- und Handelskammern. So gewinne die maritime Wirtschaft nach schwierigen Jahren stark an Fahrt. Im Land seien innovative Firmen im Bereich Medizintechnik, leistungsfähige Zulieferer für den Flugzeug- und den Automobilbau sowie eine sehr dynamische Ernährungsindustrie zu finden. All das müsse bundesweit noch bekannter werden, forderte Meyer.