bedeckt München 23°

Verkehr

Thüringen bei Ladestellen für Elektroautos hinten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - In Thüringen gab es Ende letzten Jahres rund 460 öffentliche Ladestellen für Elektroautos. Das geht aus der neuen Statistik des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft(BDEW) hervor. Das Bundesland liegt demnach deutschlandweit auf den hinteren Rängen. Spitzenreiter ist Bayern mit rund 3600 Ladestationen. Schlusslicht ist das Saarland mit 70 Versorgungspunkten.

Deutschlandweit gibt es der Statistik zufolge rund 16 100 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte. Das sind rund 20 Prozent mehr als Mitte 2018. Erfasst werden Ladesäulen etwa von Energieunternehmen, Parkhaus- und Parkplatzbetreibern, Supermärkten und Hotels. In den Zahlen nicht enthalten sind private Lademöglichkeiten.