bedeckt München 20°

Verkehr

ADAC veröffentlicht Ergebnisse zur Dieselnachrüstung

Verkehr

Ein nachgerüsteter SCR-Katalysator ist am Unterboden eines umgerüsteten Opel Astra zu sehen. Foto: Marijan Murat

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa) - Der ADAC stellt heute Ergebnisse eines Langzeitversuchs zur Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos vor. Dabei wurde überprüft, ob die Umrüstung der Fahrzeuge dazu beitragen kann, den Schadstoffausstoß zu senken, und wie sich die Technik auf die Leistungsfähigkeit des Autos auswirkt.

Die Testfahrten der drei mit einem sogenannten SCR-System ausgestatteten Dieselfahrzeuge starteten im Juli 2018. Ein Wagen konnte aufgrund eines Unfalls nicht den gesamten Testzyklus absolvieren. Die beiden anderen waren bis Januar im Einsatz und fuhren jeweils 50.000 Kilometer im Alltagsbetrieb.

Die Hälfte der Kosten für die Untersuchung wurde vom baden-württembergischen Verkehrsministerium getragen. In der Landeshauptstadt Stuttgart gibt es seit Jahresbeginn Fahrverbote für Diesel der Euronorm 4 und schlechter. Fahrverbote für Diesel der Norm 5 drohen, wenn die Luft nicht schnell deutlich sauberer wird.