bedeckt München 29°

Verkehr - Potsdam

Ruhiger Start ins Pfingstwochenende: Staus erwartet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa/bb) - Auf Brandenburgs Straßen ist der Tag vor dem langen Pfingstwochenende ruhig angelaufen. "Noch fließt der Verkehr entspannt", sagte ein Sprecher der Polizei-Leitstelle in Potsdam. Im Lauf des Tages könnte sich das aber ändern. Der ADAC rechnet insbesondere von Freitag bis zum frühen Samstagnachmittag mit Staus.

So könnte es auf der A10 um den Bereich der Großbaustelle zwischen nördlicher A10 bis zur A24 (Neuruppin) voll werden. Auf dem südlichen Berliner Ring rechnet der ADAC mit weiteren Staus, denn am Dreieck Werder Richtung Magdeburg wird die Fahrbahn erneuert.

Wer Stau vermeiden möchte, sollte demnach den Sonntag als Ausflugstag nutzen. Spätestens ab Pfingstmontag werde es durch den Rückreiseverkehr wieder voller. In Berlin komme es in Kreuzberg wegen des Karnevals der Kulturen zu Einschränkungen wegen Sperrungen.