bedeckt München 26°

Verkehr - Leipzig

Ab August neue Tarife im Mitteldeutschen Verkehrsverbund

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig/Halle (dpa/sn) - Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) plant für den 1. August 2019 mehrere Tarifänderungen. So werden etwa neue preiswerte Angebote für Schüler und Auszubildende geschaffen, wie der MDV am Montag mitteilte. In Leipzig blieben die Tarife gleich, in Halle und den fünf Landkreisen hingegen würden die Preise leicht erhöht. Zudem werde die Altersgrenze für Kinderfahrscheine von 13 auf 14 Jahre erhöht. Die Änderung bedürften noch der Zustimmung der Genehmigungsbehörden, hieß es.

Der MDV erweitert ab dem 15. Dezember 2019 außerdem sein Gebiet. In den S-Bahnen und Regionalzügen nach Dessau-Roßlau und in die Landkreise Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld gelte dann der MDV-Tarif. Damit wachse der östliche Teil Sachsen-Anhalts verkehrstechnisch mit dem Großraum Leipzig/Halle zusammen.