bedeckt München 23°

Verkehr - Köln

250-Kilogramm-Bombe gefunden: Sprengung am Donnerstag

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Köln (dpa/lnw) - Die Autobahn 59 ist wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe bei Köln am Mittwochnachmittag zeitweise gesperrt gewesen. Allerdings konnte die 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg nicht wie geplant entschärft werden, teilte die Stadt Köln mit. Der Blindgänger solle am Donnerstag kontrolliert gesprengt werden. Der genaue Zeitpunkt stand zunächst nicht fest. Die Weltkriegsbombe war am Morgen bei Sondierungsarbeiten in einem Industriegebiet gefunden worden. Von der Evakuierung waren nach Angaben der Stadt keine Wohnhäuser betroffen, sondern nur umliegende Firmen.