bedeckt München 27°

Verkehr - Kiel

Großkontrolle: 2225 Gurtmuffel und Handynutzer am Steuer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) - Die Polizei hat bei mehrtägigen Verkehrskontrollen in Schleswig-Holstein 1220 Gurtverstöße und 1005 Fälle von verbotener Handynutzung am Steuer festgestellt. Insgesamt seien vom 11. bis 17. März rund 12 300 Fahrzeuge kontrolliert worden, teilte die Polizei am Montag mit. Bei der vergleichbaren Kontrollaktion im März 2018 wurden zwar 3236 Verstöße festgestellt, allerdings wurden auch rund 21 000 Fahrzeuge kontrolliert. Die Landespolizei kündigte an, Mitte September erneut eine Überwachungsaktion mit dem Schwerpunkt Sicherheitsgurt und Handy zu starten.