bedeckt München 30°

Verkehr - Kassel

Ausgebüxte Pferde legen kurzzeitig Verkehr auf Autobahn lahm

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kassel (dpa/lhe) - Drei ausgebüxte Pferde haben die Autobahnpolizei am Montag auf Trab gehalten und eine kurze Vollsperrung der Autobahn 44 verursacht. Die Tiere waren bei Kassel über die Schutzplanke gesprungen und anschließend auf die Fahrbahn gelaufen, wie die Polizei in Nordhessen mitteilte. Die hinzugerufenen Beamten sperrten die Autobahn kurzerhand für den Verkehr in Richtung Dortmund und fingen mit der Hilfe einiger engagierter Verkehrsteilnehmer die Pferde wieder ein.

Die Sperrung konnte nach nur wenigen Minuten von der Polizei aufgehoben werden, nachdem die Halterin die Tiere mit einem Anhänger abgeholt hatte. Wie sich herausstellte, hatten die Tiere einen Weidezaun durchbrochen. Zu Schaden kam bei dem riskanten Ausflug der Tiere niemand.