bedeckt München 26°

Verkehr - Hannover

Baustellen bremsen Autofahrer auf der A7 aus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - Eine ungewöhnliche Häufung von Baustellen bremst Autofahrer derzeit auf der Autobahn 7 quer durch Niedersachsen aus. Sowohl im nördlichen Abschnitt von Hannover Richtung Hamburg, aber auch nach Süden Richtung Göttingen sowie in Kassel laufen Arbeiten. Teils geht es um den sechsspurigen Ausbau, teils um die Sanierung des Jahrzehnte alten Fahrbahnbelags. Auch zwei Brücken südlich von Hildesheim werden erneuert. Zusammengerechnet auf 44,3 Kilometern und damit etwa einem Sechstel des 270 Kilometer langen A7-Abschnitts durch Niedersachsen wird gebaut. Acht Baustellen gibt es und gut 725 Millionen Euro werden investiert.

Wegen einer Brückenprüfung wird die A7 zudem an diesem Wochenende zwischen dem Dreieck Salzgitter und der Abfahrt Derneburg in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. Zwischen Samstag, 15 Uhr, und Sonntag, 6 Uhr, müssen Autofahrer eine Umleitung über die A39 zur Auffahrt Derneburg fahren, wie die Landesbehörde für Straßenbau mitteilte.