bedeckt München 23°

Verkehr - hannover

Bahnarbeiten in Hannover führen zu Umleitungen und Ausfällen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) - Wegen der Erneuerung einer Bahnbrücke in Hannover kommt es vom 6. bis 15. April zu erheblichen Einschränkungen im Fernverkehr auch weit über Niedersachsen hinaus. Während die ICE zwischen Köln und Berlin wie gewohnt pendeln, werden die anderen Linien umgeleitet oder fallen teilweise aus, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte. Die ICE zwischen Hamburg und München sowie Stuttgart und Basel stoppen statt im Hauptbahnhof in Hannover Messe/Laatzen und verzögern sich um 15 bis 30 Minuten. Die IC-Züge zwischen Köln und Dresden sowie Amsterdam und Berlin halten statt im Hauptbahnhof Hannover in Wunstorf und Lehrte. Die IC-Verbindung Norddeich-Leipzig fällt zwischen Hannover und Braunschweig aus. Auch im Regionalverkehr gibt es erhebliche Einschränkungen.