bedeckt München 23°

Verkehr - Hamburg

Warnstreik legt auch Veranstaltung zur Flughafen-S-Bahn lahm

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Eine Presseveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Hamburger Flughafen-S-Bahn ist wegen des Warnstreiks bei der Bahn abgesagt worden. Ursprünglich hatten Flughafen und S-Bahn am Montagmorgen anlässlich des Jahrestags zu einem Presse- und Fototermin auf dem Bahnsteig der Station Hamburg Airport eingeladen. Dabei sollte eine eigens für den Geburtstag gestaltete S-Bahn gezeigt werden.

Die Linie S1 zwischen Ohlsdorf und Hamburg Airport wurde am 11. Dezember 2008 eröffnet. 7,4 Millionen Fahrgäste nutzten sie im vergangenen Jahr - 200 000 mehr als 2016. Dies ist ein Rekord. Das bei der Planung 1996 prognostizierte Fahrgastaufkommen von 3,5 Millionen Passagieren hat sich damit mehr als verdoppelt.

Auch der Anteil der Fluggäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln am Airport ankommen, hat sich deutlich erhöht. Während 2007 nur 16,4 Prozent der Fluggäste den ÖPNV nutzten, lag der Anteil 2017 fast doppelt so hoch: 32,5 Prozent. Damit nimmt der Hamburger Airport einen Spitzenwert ein, nur in München und Frankfurt soll der Wert noch leicht höher sein.