bedeckt München 15°

Verkehr - Hamburg

Osterverkehr rund um Hamburg: Wenige Staus am Karfreitag

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Im Reiseverkehr zu Ostern sind Autofahrer rund um Hamburg am Karfreitag nur von wenigen Staus aufgehalten worden. Lediglich an drei Stellen auf der A1 und A7 stockte der Verkehr am Mittag, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte. Auf der A1 kamen die Autofahrer demnach im Bereich zwischen Hamburg-Billstedt und dem Dreieck Hamburg-Südost auf einer Länge von vier Kilometern sowie in Richtung Lübeck zwischen dem Dreieck Hamburg-Süd und Hamburg-Öjendorf auf einer Länge von sieben Kilometern nur stockend voran. Auf der A7 staute es sich in Richtung Hannover zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und Hamburg-Waltershof auf zehn Kilometern. Die Verkehrsleitstelle der Polizei ging davon aus, dass sich zum Nachmittag hin die Lage weiter beruhigen würde. Am Donnerstag hatte die erste Reisewelle zu Ostern für bis zu 45 Kilometer Stau rund um Hamburg gesorgt.