bedeckt München 26°

Verkehr - Göttingen

Polizei erwischt viele angetrunkene Lkw-Fahrer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Göttingen (dpa/lni) - Bei Alkohol-Kontrollen auf Parkplätzen an der A7 hat die Polizei in Südniedersachsen viele betrunkene Lkw-Fahrer erwischt. 262 Trucker wurde überprüft, 47 standen unter Alkoholeinfluss. Den höchsten Promillewert habe ein 46-Jähriger aus Russland mit 2,45 gehabt, berichtete ein Polizeisprecher am Montag.

Bei den Kontrollen auf Parkplätzen zwischen Göttingen und Hildesheim waren vor allem Fahrer aus Osteuropa angetrunken gewesen. Die Trucker hatten am Sonntag auf den Parkplätzen auf das Ende des Sonntagsfahrverbots um 22 Uhr gewartet, um anschließend weiter zu fahren. Bereits vor einer Woche hatte die Polizei nach Kontrollen an der A7 insgesamt 20 betrunkenen Lkw-Fahren die Weiterfahrt verboten.