bedeckt München 26°

Verkehr - Frankfurt am Main

Vergleichsweise wenige Staus in Thüringen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Der Thüringer steht verhältnismäßig wenig im Stau. Im bundesweiten Vergleich hatten Autofahrer 2018 im Freistaat das zweitniedrigste Stauaufkommen, wie der ADAC am Donnerstag mitteilte. "Im großzügig ausgebauten Autobahnnetz bestehen kaum Engpässe und das Verkehrsaufkommen ist meist moderat."

Insgesamt zählte der ADAC im vergangenen Jahr für Thüringen rund 2800 Meldungen über stockenden Verkehr; 2017 waren es mit 3400 Fällen noch einige mehr gewesen. Rund 5200 Staukilometer kamen damit 2018 zusammen, die Thüringer standen rund 2200 Stunden im Stau. Bundesweit haben die Staus der Statistik zufolge im vergangenen Jahr weiter zugenommen. Zahlreiche Baustellen und Engpässe seien die wesentlichen Ursachen.