bedeckt München 21°

Verkehr - Frankfurt am Main

Erstes Osterreise-Wochenende am Flughafen ohne Wartechaos

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Großer Andrang, aber keine längeren Wartezeiten bei Passagier- und Sicherheitskontrolle: Die Bundespolizei hat am Montag für den Frankfurter Flughafen eine positive Zwischenbilanz des ersten Osterreise-Wochenendes gezogen. Die intensive Vorbereitung mit den drei Sicherheitsdienstleistern hätten dazu beigetragen, die Kontrollen gut zu bewältigen. Zudem hätten die Reisenden die Empfehlungen des Flughafenbetreibers Fraport, der Fluggesellschaften und der Bundespolizei gut angenommen. Vielfach sei eine bessere Vorbereitung der Passagiere festgestellt worden, wie beispielsweise reduziertes Handgepäck sowie eine frühzeitige Anreise zum Flughafen.

Mit dem Ferienbeginn in acht Bundesländern war am Wochenende auch die Zahl der Reisenden in Frankfurt deutlich angestiegen. Während durchschnittlich täglich etwa 190 000 Reisende am größten deutschen Verkehrsflughafen gezählt wurden, waren am Wochenende jeweils rund 220 000 Passagiere prognostiziert worden.