bedeckt München 26°

Verkehr - Dresden

Kontrollen für mehr Sicherheit im Stadtverkehr

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Die Polizeidirektion Dresden hat am Dienstag eine Kampagne für mehr Verkehrssicherheit gestartet. Unter dem Motto "Respekt durch Rücksicht" will die Polizei bis zum 7. Juli verstärkt Verkehrsteilnehmer kontrollieren, sagte ein Polizeisprecher.

Am Dienstag überwachten Verkehrspolizisten am Albertplatz, ob sich Rad- und Autofahrer sowie Fußgänger an die Verkehrsregeln hielten oder etwa ihr Handy während der Fahrt nutzten. Die Polizei hatte Einwohner im Vorfeld um Vorschläge gebeten, wo verstärkt kontrolliert werden soll.

Hintergrund für die Kampagne ist die gestiegene Zahl von Radunfällen in Dresden. Die Zahl der Radunfälle ist in Dresden 2018 im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent gestiegen.