bedeckt München 26°

Verkehr - Bremervörde

83-Jähriger verliert Kontrolle über Wagen und stirbt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bremervörde (dpa) - Ein 83 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochabend in Bremervörde die Kontrolle über seinen Wagen verloren, ist gegen ein Wohnhaus geprallt und wenig später im Krankenhaus gestorben. Vermutlich habe er gesundheitliche Probleme bekommen, als er mit seinem Auto aus einer Autowaschanlage gefahren sei, teilte die Polizei mit. Der Wagen durchbrach eine Grundstückseinfriedung, überquerte die Bundesstraße 71 und prallte gegen ein Haus neben der Bundesstraße. Die Bundesstraße wurde zeitweise voll gesperrt.