bedeckt München 31°

Verkehr - Böblingen

Eidechsen bremsen Bahnstreckenausbau um vier Monate aus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Böblingen (dpa/lsw) - Der Ausbau der Schönbuchbahn, die zwischen Böblingen und Dettenhausen (Kreis Tübingen) verkehrt, wird mehr als neun Millionen Euro teurer als geplant. Wie ein Sprecher des Landratsamts Böblingen am Montag weiter mitteilte, verzögert sich außerdem die Wiederaufnahme des Betriebs um ein Jahr. Neue Prognosen gehen demnach von knapp 77 Millionen Euro Kosten aus.

Grund für die Verteuerung und Bauverzögerung waren unter anderem Eidechsen, die umgesiedelt werden mussten. Das verursachte einen Zeitverlust von vier Monaten. Außerdem hat sich der Fels im Untergrund härter als angenommen erwiesen und eine Firma Leitungsmasten falsch berechnet.

Der Ausbau der Schönbuchbahn begann im September 2017. Neben dem Bau neuer Trassen wird die Strecke auch elektrifiziert. Auf einem Teilstück fahren seit Februar wieder Züge. Die Gesamtstrecke soll nun nach dem Ende der Sommerferien wieder in Betrieb genommen werden. Zuerst hatte die Stuttgarter Zeitung berichtet.