Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Verkehr - Berlin

Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Ein 38 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall in Berlin-Kreuzberg schwer verletzt worden. Der Radfahrer sei am Donnerstagnachmittag von einem 50 Jahre alten Autofahrer gerammt und gegen ein weiteres Auto geschleudert worden, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Zuvor habe der Autofahrer eine rote Ampel auf der Kreuzung Mehringdamm Ecke Gneisenaustraße missachtet, sei dann einem Fahrzeug ausgewichen und habe anschließend den Radfahrer erfasst. Zeugen berichteten, dass der 50-Jährige mit viel zu hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei. Ihm wurden der Führerschein und das Auto abgenommen. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Krankenhaus gebracht.