bedeckt München 29°

Verkehr - Berlin

Ferienbeginn: Ab Mittwoch wird es voll auf den Straßen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Autofahrer, die zu Beginn der Sommerferien in den Urlaub starten wollen, müssen Geduld mitbringen: Der ADAC rechnet bereits am Mittwochnachmittag mit deutlich mehr Verkehr auf allen Autobahnen und Ausfallstraßen in Berlin und Brandenburg. Die Sommerferien beginnen in Berlin und Brandenburg am Donnerstag und dauern bis zum 2. August. Beliebte Reiseziele seien Nord- und Ostsee, deswegen wird es auf den Autobahnen A11 und A19/24 besonders voll, hieß es am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Auf dem Berliner Ring besteht wie in den vergangenen Monaten Staugefahr: Die Baustellen zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Neuruppin sowie zwischen Dreieck Nuthetal bis zum Autobahndreieck Werder gelten als Staufallen.

Am frühen Freitagnachmittag soll sich die nächste Reisewelle losrollen. Wer den Staus ausweichen möchte, sollte laut den Angaben am besten am frühen Morgen oder ab 19 Uhr in die Ferien fahren. Auch Samstagnachmittag soll es ruhiger auf den Straßen werden.