bedeckt München 27°

Verkehr - A 67 Lorsch

Anhänger mit Chemikalien löst sich von Zugmaschine

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lorsch (dpa/lhe) - Ein umgestürzter Anhänger mit Chemikalien hat am Dienstagmorgen den Verkehr auf der A67 bei Lorsch in Südhessen lahmgelegt. Der Anhänger, der nach Angaben der Polizei mit 24 Tonnen Natronbleichlauge beladen war, löste sich aus noch ungeklärter Ursache von der Zugmaschine und kippte in eine Böschung. Die Polizei konnte später aber Entwarnung geben: Es sei nur eine geringe Menge der Chemikalie ausgetreten, sagte ein Sprecher.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 4.30 Uhr kurz vor der Tank- und Rastanlage Lorsch auf der Strecke Richtung Norden. Der 53 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs samt Tankauflieger habe sein Fahrzeug noch auf dem Standstreifen stoppen können. Der Mann blieb den Angaben zufolge unverletzt.

Da zunächst unklar war, ob Gefahrgut ausgelaufen war, hatten die Einsatzkräfte die Autobahn in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Verkehr auf der A67 Richtung Süden wurde nach kurzer Zeit wieder freigegeben. Gegen 14.00 Uhr war der Tank nach Polizei-Angaben leergepumpt, die Bergung des Aufliegers dauerte weitere zwei Stunden. Gegen 16.00 Uhr wurden dann auch die rechte Spur und der Standstreifen wieder freigegeben. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 50 000 Euro.