bedeckt München 23°

Verbraucher - Bad Ems

Inflationsrate leicht gestiegen: Höhere Energiepreise

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bad Ems (dpa/lrs) - Die Inflationsrate in Rheinland-Pfalz ist im März im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht gestiegen. Der Verbraucherpreis-Index liege um 1,2 Prozent über dem Niveau im März 2018, teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems am Donnerstag mit. So lagen die Energiepreise um 3,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Mineralölprodukte verteuerten sich um 4,5 Prozent. Vor allem die Heizölpreise trugen hierzu bei, die innerhalb eines Jahres um 14,3 Prozent zulegten. Für Kraftstoffe musste 2,8 Prozent mehr bezahlt werden, die Strompreise erhöhten sich um 2,5 Prozent.

Die Preise für Nahrungsmittel verteuerten sich dagegen insgesamt nur leicht (0,3 Prozent). Deutlich mehr Geld müssen die Verbraucher für Gemüse ausgeben (7 Prozent), vor allem für Kartoffeln (39,5 Prozent). Auch bei anderen Lebensmitteln wie Fisch und Brot stiegen die Preise an (2,8 und 2,5 Prozent). Günstiger wurde der Einkauf dagegen beim Obst (7,1 Prozent). Vor allem für Äpfel sank der Preis enorm (22,6 Prozent). Für Molkereiprodukte und Eier musste ebenfalls weniger bezahlt werden (3,3 Prozent).