bedeckt München 30°

Telekommunikation - Frankfurt am Main

Gemeindetag: Widerstand gegen Mobilfunk-Stationen wächst

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lsw) - Bürger leisten nach Angaben des Gemeindetags Baden-Württemberg immer häufiger Widerstand gegen Mobilfunkstationen in ihrer Nähe. "Die aufgeklärte Bürgerschaft opponiert in viel größerer Zahl gegen Vorhaben der öffentlichen Hand", sagte Steffen Jäger vom Gemeindetag Baden-Württemberg der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ("FAS"). Das verzögere nicht nur den Bau von Bahnhöfen und Flughäfen, sondern auch den Ausbau des Mobilfunks.

Die "FAS" zitiert weiter Angaben von Vodafone, nach denen in Baden-Württemberg Bürgerinitiativen den Bau von Stationen in Stuttgart, Mannheim, Schorndorf, Waiblingen, Ludwigsburg und Kernen erschweren würden.

Im Januar hatte der Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Uwe Brandl, bereits kritisiert: "Jeder will 5G, keiner will die Funkmasten vor der eigenen Türe haben." Das sei "ein großes Problem, mit dem wir in der Kommunalpolitik täglich konfrontiert sind. Die Wunschvorstellungen der Bürger zu befriedigen, ist deshalb schwierig geworden."