bedeckt München

Schifffahrt - Wedel

Helgoland-Katamaran "Halunder Jet": Saisonstart verschoben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg/Helgoland (dpa) - Der Helgoland-Katamaran "Halunder Jet" muss seinen Start in die neue Saison verschieben. Eigentlich hatte er am Samstagmorgen von den Hamburger Landungsbrücken aus über Wedel und Cuxhaven die Felseninsel ansteuern wollen, doch die Fahrt fiel aus. Das 2018 fertiggestellte Schiff war zuvor für einen alljährlichen Check und eine sogenannte Garantie-Dockung in einer Hamburger Werft. Die Arbeiten hätten nicht rechtzeitig abgeschlossen werden können, sagte Geschäftsführerin Birte Dettmers der Deutschen Presse-Agentur. Urlauber müssen nun bis Dienstag warten. Denn auch die Fahrten am Sonntag und Montag fallen aus. Grund ist die schlechte Wettervorhersage.

Die Saison sollte in diesem Jahr deutlich früher beginnen, üblich war der Auftakt bislang um Ostern herum. Die Reederei will testen, wie die Gäste das zusätzliche Angebot zu dieser frühen Jahreszeit annehmen. Das 17 Millionen Euro teure und 56 Meter lange Schiff "Halunder Jet" löste seinen Vorgänger gleichen Namens ab und fährt seit Frühjahr 2018 auf der Strecke. Rund 97 000 Fahrgäste nutzten den neuen Katamaran in seiner ersten Saison, die Anfang November 2018 offiziell endete.