bedeckt München 17°

Schifffahrt - Rostock

Seehafen und Fährreedereien stellen Halbjahresbilanz vor

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - In Rostock wollen die Geschäftsführer von Seehafen und Fährreedereien am heutigen Donnerstag die Hafenbilanz für das erste Halbjahr vorstellen. Außerdem wollen sie über zukünftige Vorhaben informieren, wie Rostock Port mitteilte.

2017 hatte der Seehafen mit dem zweitbesten Ergebnis seiner Geschichte abgeschlossen. Insgesamt wurden 26,9 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, womit fast das Niveau vor der Wirtschaftskrise 2008 erreicht worden war. Besonders positiv hatte sich der Fährverkehr ausgewirkt, bei dem eine Steigerung der Passagierzahlen auf 2,5 Millionen verzeichnet worden war. Für 2018 wird mit einem Kreuzfahrtrekord gerechnet. Mit nach früheren Angaben 205 angemeldeten Schiffen sei erstmals die 200er-Marke geknackt worden.