bedeckt München 21°

Schifffahrt - Greifswald

Segelschulschiff "Greif" gerüstet für neue Saison

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Greifswald (dpa/mv) - Das in Greifswald beheimatete Segelschulschiff "Greif" ist bereit für die neue Segelsaison. Etwa 80 Mitglieder und Unterstützer des Trägervereins beteiligten sich am Samstag bei schönstem Frühlingswetter am Auftakeln und Flottmachen der Schonerbrigg. Die letzten Saisonvorbereitungen wurden traditionell begleitet vom Wiecker Fischermarkt, auf dem Fischer der Region ihre Waren anbieten.

Die 40 Meter lange "Greif" war 1951 als DDR-Segelschulschiff gebaut worden und dann unter dem Namen "Wilhelm Pieck" gefahren. Heute gilt sie als Flaggschiff der Hansestadt Greifswald und läuft regelmäßig mit Gästen an Bord zu mehrtägigen Ostsee-Törns aus. Der erste in diesem Jahr wird am 18. April beginnen und Richtung Bornholm führen. Neben der siebenköpfigen Stammbesatzung können acht weitere Personen mitsegeln. Wie auf der Internetseite des Vereins zu sehen ist, sind viele der Törns bereits ausverkauft.