bedeckt München 21°

Preise - Hannover

Milchprodukte und teures Obst: Gestiegene Verbraucherpreise

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa/lni) – Vor allem höhere Preise für Obst und Milchprodukte haben in Niedersachsen für einen Anstieg der Verbraucherpreise um 1,5 Prozent im Januar gesorgt. Wie das Landesamt für Statistik am Dienstag mitteilte, verteuerten sich Obst, Molkereiprodukte und Eier um jeweils mehr als zehn Prozent. Speisefette und - öle kosteten sogar gut 18 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Insgesamt stiegen die Preise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke um 3,5 Prozent. Einen Preisrückgang gab es dagegen im Bereich Telekommunikation und Post (minus 0,6 Prozent), auch Bekleidung und Schuhe wurden billiger (minus 0,4 Prozent).