bedeckt München 36°

Medien - Tel Aviv-Yafo

Deutsche S!sters werben beim ESC für Frauensolidarität

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Tel Aviv (dpa) - Das Duo S!sters hat Deutschland im Finale des Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertreten. Als vierte von 26 Performances des Abends gaben die beiden Sängerinnen ihren Song "Sister" zum Besten - ein Stück über Solidarität unter Frauen. Die Buchmacher sahen das deutsche Duo zuletzt weit hinten. Beim ESC hat Deutschland das letzte Mal vor fast zehn Jahren den Sieg geholt.

Dunkel gekleidet bewegten sich Carlotta Truman (19) aus Hannover und Laurita Spinelli (26) aus Wiesbaden über die Bühne. Im Bühnenhintergrund waren während des minimalistisch gehaltenen Auftritts Porträts der beiden Sängerinnen groß zu sehen. Erst am Ende gab es einen Funkenregen und zwei erleichterte, sich freuende Interpretinnen.

Deutschland hat den Eurovision Song Contest bisher zweimal gewonnen: 1982 mit Nicole ("Ein bisschen Frieden") und 2010 mit Lena Meyer-Landrut ("Satellite"). Im vergangenen Jahr hatte Michael Schulte ("You let me walk alone") den vierten Platz erobert.