bedeckt München 21°

Medien - Berlin

Studie: Berliner an Lokalnachrichten besonders interessiert

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Für mehr als ein Drittel aller Berliner ist laut einer neuen Studie das Internet wichtigstes Informationsmedium für Lokales und Regionales. Bei der Suche nach Nachrichten von vor Ort liegen Online-Quellen bei den Hauptstadtbewohnern mit 37,7 Prozent an erster Stelle, gefolgt vom Fernsehen (22,3 Prozent), den Tageszeitungen (17,9 Prozent) und dem Hörfunk (12,6 Prozent). Das geht aus einer Länderstudie über die Mediennutzung hervor, wie die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) am Donnerstag mitteilte. Das Interesse an lokalen Informationen ist groß: Mehr als drei Viertel aller Berliner (76,6 Prozent) äußerten dazu ihr Interesse.