bedeckt München 31°

Luftverkehr

Lion Air: Indonesisches Flugzeug hatte technisches Problem

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Jakarta (dpa) - Der Absturz einer Maschine des indonesischen Billigfliegers Lion Air ist vermutlich auf ein technisches Problem zurückzuführen. Der Vorstandschef der Fluggesellschaft, Edward Sirait, berichtete, dass der Pilot der Boeing 737 kurz nach dem Start um Erlaubnis gebeten habe, zum Flughafen Jakarta zurückzukehren. Die Maschine stürzte ins Meer. Dabei kamen vermutlich alle 181 Passagiere und 7 Besatzungsmitglieder ums Leben. Sirait bestätigte, dass die Maschine zuvor schon ein technisches Problem gehabt habe. Dies sei jedoch vor dem Flug behoben worden. Details nannte er nicht.