bedeckt München 30°

Luftverkehr

Airbus meldet "Cyber-Vorfall" - Daten abgegriffen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Toulouse (dpa) - Der Airbus-Konzern ist möglicherweise Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Das Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen habe einen "Cyber-Vorfall" in seinem Informationssystem entdeckt, wie Airbus mitteilte. Dabei habe es einen unberechtigten Zugriff auf Daten gegeben. Der Vorfall habe keinen Einfluss auf das kommerzielle Fluggeschäft, so Airbus. Unklar war Airbus zufolge, ob es sich um einen gezielten Angriff auf bestimmte Daten handelte. Bekannt sei, dass auf personenbezogene Daten zugegriffen wurde.