bedeckt München 23°

Luftverkehr - Hamburg

Westhagemann erfreut über weniger Flugverspätungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) ist beim Thema Flugverspätungen auf Distanz zu seinem Grünen-Umweltkollegen Jens Kerstan gegangen. Er freue sich, dass Maßnahmen wie Ordnungsgelder griffen, sagte Westhagemann am Freitag zum Rückgang der Flugverspätungen. "Wir haben immer gesagt, dass das Ganze ein Prozess ist und wir sukzessive besser werden wollen."

Umweltsenator Kerstan hält die bisherigen Regelungen dagegen für nicht ausreichend und hat ehrgeizigere Maßnahmen zum Schutz der Anwohner vor Fluglärm angemahnt. Nach Angaben des Flughafens sind die Verspätungen nach 23 Uhr deutlich rückläufig. Von Dezember 2018 bis Februar 2019 seien sie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als ein Drittel zurückgegangen.