bedeckt München 21°

Luftverkehr - Frankfurt am Main

Noch einmal viel Betrieb am Frankfurter Flughafen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - Unmittelbar vor den Osterfeiertagen ist es am Frankfurter Flughafen noch einmal etwas voller geworden. Am Gründonnerstag wollten nach Angaben des Betreibers Fraport mehr als 210 000 Passagiere das größte deutsche Drehkreuz nutzen. Zu längeren Wartezeiten sei es zunächst nicht gekommen, sagte ein Unternehmenssprecher. An diesem Tag waren rund 1450 Starts und Landungen geplant. Zu Ferienbeginn am vergangenen Freitag hatten 225 000 Passagiere den Flughafen ebenfalls ohne größere Probleme genutzt.

Über die Feiertage selbst geht dann der Andrang den Prognosen zufolge zurück, bevor er am Ostermontag wieder ansteigt. Samstag und Sonntag werden jeweils weniger als 200 000 Gäste erwartet. In diesem Jahr soll die Passagierzahl in Frankfurt an mehr als 200 Tagen die Marke von 200 000 überschreiten. Die Terminals arbeiten an ihrer Kapazitätsgrenze, zusätzliche Abfertigungsgebäude gehen erst im Jahr 2021 in Betrieb.

Im vergangenen Jahr war es wiederholt zu großen Staus insbesondere an den Passagier- und Handgepäckkontrollen gekommen. 2019 hatten Flughafen, Airlines und Bundespolizei Maßnahmen verabredet, um die Prozesse zu beschleunigen.