bedeckt München 23°

Industrie - Halle (Saale)

Nahrungs- und Genussmittel wichtiger Industriezweig

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Halle (dpa/sa) - Die Nahrungs- und Genussmittelindustrie in Sachsen-Anhalt hat zuletzt rund 7,88 Milliarden Euro erwirtschaftet. Damit habe sie 2017 mit etwa 22 400 Beschäftigten fast ein Fünftel des Gesamtumsatzes der Industrie im Land erzielt, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch anlässlich des Tags der Ernährungswirtschaft bei der Grünen Woche mit. Jeder achte Betrieb im Verarbeitenden Gewerbe sei damit in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie tätig gewesen.

Zu den wichtigsten Zweigen der Branche gehöre das Schlachten und die Fleischverarbeitung, die 2017 rund 2,6 Milliarden Euro erwirtschafteten. Hersteller von Back- und Teigwaren hatten einen Umsatz von insgesamt 964 Millionen Euro, bei Getränkeherstellern waren es 794 Millionen Euro, wie die Statistiker weiter mitteilten. In die Erhebung flossen die Angaben von Betrieben mit mindestens 20 Beschäftigten ein.