bedeckt München 10°

Immobilien - Berlin

Preis-Explosion für Immobilien geht an vielen Städten vorbei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Explosion der Miet- und Immobilienpreise geht an vielen Städten in Nordrhein-Westfalen fast spurlos vorbei. In Essen, Duisburg, Oberhausen, Wuppertal, Hagen und Mönchengladbach etwa lagen die Mieten 2018 real - also unter Berücksichtigung der Inflationsrate - unter dem Niveau des Jahres 2005, wie aus dem am Dienstag in Berlin vorgestellten Frühjahrsgutachten des Zentralen Immobilien-Ausschusses (ZIA) hervorgeht. Ganz anders war die Situation allerdings in Köln und Düsseldorf.

Das Gutachten zeigte einen tief gespaltenen Immobilienmarkt in NRW. Vor allem in den altindustriellen Städten Nordrhein-Westfalens sei die Situation auf dem Wohnungsmarkt nach wie vor entspannt - auch weil viele der Städte wie Remscheid, Hagen, Gelsenkirchen oder Oberhausen in den vergangenen Jahren Einwohner verloren hätten, berichtete der Rat der Immobilienweisen.