bedeckt München 13°

Energie - Hamburg

Vattenfall erhöht Strompreise in Hamburg

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Der Energieversorger Vattenfall erhöht die Strompreise in Hamburg. Vom 1. März an zahle ein Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von 2500 Kilowattstunden im Grundversorgungstarif 5,25 Euro mehr pro Monat, kündigte die Vattenfall Europe Sales GmbH an. Das entspreche einer Steigerung von 7,58 Prozent. Vor fast zwei Jahren hatte Vattenfall die Strompreise zuletzt erhöht.

Der wesentliche Grund für die Preisanhebung sei die Erhöhung der Entgelte für die Netznutzung zum 1. Januar um 14,4 Prozent durch das städtische Unternehmen Stromnetz Hamburg. Diese Kosten machten einen wesentlichen Bestandteil des Strompreises aus, erläuterte Vattenfall. Außerdem hätten sich die Preise für die Strombeschaffung erhöht sowie staatliche Umlagen im Strompreis verändert.

In der Grundversorgung steigt den Angaben zufolge der Verbrauchspreis von 29,16 Cent pro Kilowattstunde auf 30,43 Cent pro Kilowattstunde. Der Grundpreis legt von 8,45 Euro pro Monat auf 11,05 Euro pro Monat zu.