Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Energie - Hamburg

IG Metall Küste stellt Umfrage in der Windkraftindustrie vor

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Die IG Metall Küste stellt am heutigen Donnerstag eine Umfrage bei den Beschäftigten der Windindustrie in Norddeutschland vor. Dabei soll es um die Auftragslage und Auslastung der Betriebe gehen, heißt es in der Einladung. Aus Sicht der Arbeitnehmer soll auch die Frage erörtert werden, ob der Kostendruck durch das neue Ausschreibungsverfahren bei der Windenergie zu Lasten der Beschäftigten gehe. Dafür hat die Agentur für Struktur- und Personalentwicklung (AgS) Betriebsräte aus der Branche in den fünf Küstenländern befragt.

Die großen Unternehmen der Windenergie-Industrie leiden gegenwärtig an einer Flaute auf dem Heimatmarkt, weil der Ausbau der Windenergie durch die Ausschreibungen begrenzt wird. Andererseits sind Windkraftwerke in vielen windreichen Regionen der Welt mittlerweile konkurrenzfähig zu anderen Formen der Energieerzeugung, so dass sich neue Chancen auf Exportmärkten ergeben.