bedeckt München 29°

Energie - Halle (Saale)

Sachsen-Anhalter verbrauchen weniger Strom

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Halle (dpa/sa) - Der Stromverbrauch in Sachsen-Anhalt ist rückläufig. Wie aus aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes von Freitag hervorgeht, lieferten die Versorger 12,5 Milliarden Kilowattstunden im Jahr 2017 an die Verbraucher. Das waren 3,4 Prozent weniger als im Vorjahr.

Größte Stromabnehmer waren die Industriebetriebe im Land, vor allem das verarbeitende Gewerbe und Bergbauunternehmen. Sie kauften 5,6 Milliarden Kilowattstunden. Rund 3,2 Milliarden Kilowattstunden wurden an die Haushalte geliefert, der Rest ging an andere Bereiche, wie Dienstleistungen und die Landwirtschaft. 2017 gab es insgesamt 321 Stromversorger in Sachsen-Anhalt; im Vorjahr waren es 15 weniger.